Windhunde gehören mit zu den schnellsten Tieren der Welt. Sie wurden ursprünglich als Jagdhunde eingesetzt, um das Wild einzuholen. Es sind zumeist große, schlanke Hunde. Der Irische Wolfshund beispielsweise gehört zu den Rassen von riesiger Größe. Diese FCI Gruppe wird nach der Fellbeschaffenheit der Tiere aufgeteilt. Zu den langhaarigen Windhunden gehören u.a. der Afghanische Windhund und der Barsoi; zu den kurzhaarigen der Greyhound und der Whippet. Das wichtigste, was du bei der Anschaffung eines Windhundes beachten musst, ist, dass du ihnen regelmäßig die Möglichkeit zum Laufen geben musst. Hier erhältst du weitere Informationen über Herkunft, Wesen und Haltung von Windhunden.

Chart Polski Hunde Magazin

Chart Polski

Chart Polski: ein imposanter Windhund mit robuster Natur und anmutiger Eleganz. Ideal für erfahrene Hundehalter mit viel Raum für Bewegung.
2507
0
Saluki Hunde Magazin

Saluki

Der Saluki ist ein klassischer Windhund des Orients. Er hat ein glattes, weiches, kurzes Fell. Erfahre hier, was den Saluki besonders macht.
150272
2
Barsoi Hunde Magazin

Barsoi

Barsoi sind Vollblut-Wind -und Jagdhunde, zugleich auch schmusige Couch-Potatoes. Paradox aber real. Sprinter und Jäger. Intelligent und...
166022
0
Greyhound Hunde Magazin

Greyhound

Der Greyhound ist sozusagen der Prototyp des Windhundes und damit der weltweit schnellste Hund. Das solltest du bei seiner Haltung beachten.
143507
2