Radfahren mit Hund

Radfahren mit Hund

11307
3
Beschäftigung für den Hund selber machen

Beschäftigung für den Hund selber machen

5977
2
Hundefrisbee

Hundefrisbee – so flexibel wie kein anderer Hundesport

4343
0
Radfahren mit Hund

Radfahren mit Hund

Jetzt, wo die heißesten Temperaturen des Jahres langsam vorüber sind, kann man es wieder sportlicher angehen lassen. Der Asphalt ist nicht mehr so heiß, die Ozonwerte sinken – genau das richtige Wetter zum Radfahren mit Hund. Grunderziehung ist…

11307
3
Beschäftigung für den Hund selber machen

Beschäftigung für den Hund selber machen

5977
2
Hundefrisbee

Hundefrisbee – so flexibel wie kein anderer Hundesport

4343
0
Hundeschwimmen Hunde Magazin

Hundeschwimmen

Was gibt es Schöneres, als bei steigenden Temperaturen eine Decke und den Vierbeiner einzupacken und zum Hundeschwimmen an den See zu fahren?
948
0

Die täglichen Gassi-Runden sind wichtig für deinen Hund, können aber schnell langweilig werden. Mit Hundetraining und Sport für Hunde bringst du Abwechslung in die Bewegungsroutine deines Vierbeiners. Hunde sind intelligente Tiere und brauchen zusätzlich zur körperlichen Anstrengung auch Aufgaben für den Kopf. Mit den verschiedenen Hundesportarten werden Zweibeiner und Vierbeiner gleichermaßen gefordert. Dabei kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz!

Bewegung für deinen Hund

Du willst deinem Hund mehr bieten als den täglichen Spaziergang um den Block? Dann lies hier unsere Beiträge zum Thema Training & Hundesport. Welchen Hundesport du für dich und deinen felligen Begleiter wählst, kannst du von deinen persönlichen Vorlieben abhängig machen. Egal, ob du entspannte Fahrradtouren oder Frisbee magst, du kannst deinen Hund in viele Sportarten einbinden, sogar beim Tanzen. Denn bei der neuen Trendsportart Dogdance werden Choreographien speziell für die Bewegung mit Hunden entwickelt. Du kannst auf vielfältige Weise zur Fitness deines Hundes beitragen und so ideal eine ausgewogene Ernährung ergänzen.

Clicker, Agility und Co.: Geistige Fitness für deinen Hund

Daran, dass Hunde intelligent und lernfähig sind, gibt es keine Zweifel. Deshalb werden sie schon von Beginn an als Helfer des Menschen eingesetzt. Auch wenn dein vierbeiniger Freund kein Hütehund oder Rettungshund ist, kannst du seine Intelligenz durch Training & Hundesport fördern. Mit dem Clickertraining für Hunde kannst du deinem Tier Kommandos und Tricks beibringen. Das Parcourtraining, wie es in den Hundesportarten Agility, Mobility und Degility ausgeführt wird, strengt den Hund körperlich an und fördert seine Konzentrationsfähigkeit. Das Schulen der Hundefitness kann somit Teil der Erziehung sein und hat zudem positiven Einfluss auf den Kontakt von Mensch und Tier.