Urlaub mit Katze Katzen Magazin

Urlaub mit Katze

Urlaub mit Katze klingt ungewöhnlich, ist aber mit ein paar Tricks ganz stressfrei zu meistern. Wir zeigen dir, wie es entspannt klappen kann.
16399
2

Katzen sind bekanntlich Gewohnheitstiere und fühlen sich am wohlsten, wenn sie in ihrem vertrauten Revier verweilen können. Mitunter reagieren die sensiblen Samtpfoten schon empfindlich, wenn nur ein paar Möbel in der Wohnung umgestellt werden. Da sich Veränderungen und Ortswechsel aber nicht immer vermeiden lassen, sei es für den Urlaub oder einen Umzug, findest du hier nützliche Tipps zum Thema mit Katze unterwegs.

Urlaub mit Katze

Im Idealfall hast du dir schon vor der Anschaffung deiner Katze Gedanken darüber gemacht, wer sich um die Mieze kümmert, wenn du in den Urlaub fährst. Wenn du jedoch keinen Katzensitter findest oder die Katze aus anderen Gründen nicht zu Hause lassen möchtest, kannst du sie auch mit auf Reisen nehmen. Gestaltet sich der Urlaub mit Hund mittlerweile relativ problemlos, so musst du bei der Reiseplanung mit Katze noch sehr genau sein, denn nicht jede Unterkunft bewilligt die Mitnahme einer Fellnase. Natürlich kannst du nur mit deiner Katze in den Urlaub fahren, wenn sie das Autofahren im Transportkorb schon gewöhnt ist. Wichtig ist auch, dass du Zubehör und Futter deiner Katze mitnimmst, damit sie etwas Vertrautes in der fremden Umgebung hat.

Katzenpension und Umzug

Wenn du in den Urlaub fährst oder für andere vorübergehende Unterbringungen, ist eine Katzenpension ein idealer Ansprechpartner. Zwar bleibt dein Wohnungstiger am liebsten in den eigenen vier Wänden, doch wenn er zu lange allein bleiben müsste oder gerade viel Trubel im Revier ist, beispielsweise wegen Renovierungsarbeiten, ist eine Tierpension die angenehmere Option. Wir informieren dich hier darüber, was du bei der Wahl der Katzenpension beachten solltest und wie du dein Tier eingewöhnen kannst. Zudem findest du hier hilfreiche Ratschläge für den Umzug mit Katze, der vor allem für Freigänger eine Herausforderung ist.