Schleppleine

Schleppleine

6578
0
Futterdummy

Futterdummy

7641
0
Clicker

Clicker

7953
0
Schleppleine

Schleppleine

Allgemeines zum Hilfsmittel Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Die Rede ist von der Schleppleine. Vielleicht hast du bereits deine Erfahrungen mit dieser Art von Leine gemacht oder verwendest sie sogar tagtäglich. Ihren Namen verdank…

6578
0
Futterdummy

Futterdummy

7641
0
Clicker

Clicker

7953
0
Halti Hunde Magazin

Halti

Ein Halti ist bei Hundehaltern umstritten, kann aber in manchen Situationen ein nützliches Trainingshilfsmittel sein. Wir stellen es vor.
9946
0
Dummy-Tasche Hunde Magazin

Dummy-Tasche

Eine Dummy-Tasche oder Dummy-Weste ist besonders praktisch, um Dummys und die passende Füllung zu transportieren. Wir stellen sie euch vor.
683
0
Kurzleine Hunde Magazin

Kurzleine

Eine Kurzleine kann in vielen Situationen eine hilfreiche Unterstützung sein. Wir zeigen dir, wie du deinen Hund an die Leine gewöhnst.
980
0
Maulkorb Hunde Magazin

Maulkorb

Der Maulkorb ist emotional negativ behaftet. Doch er kann in einigen Situationen ein nützliches Hilfsmittel für dein Hundetraining sein.
689
0
Spielzeug Hunde Magazin

Spielzeug

Ein Spielzeug sorgt in erster Linie für viel Spaß. Du kannst es aber auch super als Trainingshilfsmittel verwenden. Wir zeigen dir hier wie.
977
0
Leckerlis Hunde Magazin

Leckerlis

Leckerlis sind nicht nur kleine Snacks für deinen Hund. Richtig eingesetzt sind sie ein gutes Hilfsmittel bei eurem gemeinsamen Hundetraining.
1552
0
Markerwort Hunde Magazin

Markerwort

Ein Markerwort ist ideal für dein Hundetraining. Lies hier was genau es ist und wie du es am besten als Trainingshilfsmittel einsetzen kannst.
1519
0
Snacktasche Hunde Magazin

Snacktasche

Eine Snacktasche ist ein gutes Trainingshilfsmittel bei der Hundeerziehung. Wie genau es dir behilflich sein kann, erklären wir dir hier.
1762
0

Trainingshilfsmittel für Hunde – so gelingt die Hundeerziehung

Die Erziehung deines Hundes gehört zu eurem Alltag, denn dein Liebling muss von Beginn an erzogen werden, ob Welpe oder ein bereits ausgewachsenes neues Mitglied in deiner Familie. Neben Disziplin und Routine sind Trainingshilfsmittel für Hunde wichtig, um deinem Hund alle Grundlagen beizubringen und Alltagssituationen zu meistern. Dank einer großen Auswahl an Trainingshilfsmitteln kannst du dir die Hundeerziehung viel leichter machen. 

Wozu benötige ich Trainingshilfsmittel für Hunde?

Trainingshilfsmittel für Hunde sind ein wichtiges Element der Hundeerziehung. Vor allem in den ersten Lebenswochen können Welpen ein hohes Lernpensum absolvieren und langfristig abspeichern. Hilfsmittel wie Schleppleine, Clicker, Pfeife und Co. erleichtern es dir, eine Beziehung zu deiner Fellnase aufzubauen, sie anschließend zu intensivieren und gemeinsam mit deinem Hund Zeit zu verbringen. 

Welche Trainingshilfsmittel für Hunde gibt es?

Es gibt eine große Auswahl praktischer Trainingshilfsmittel für Hunde, angefangen von klassischem Zubehör wie Halsband, Geschirr und Leine über Spielzeug bis zu ganz speziellen Hilfsmitteln. Sie haben alle das Ziel, Hilfe beim Hundetraining zu leisten, meist unerwünschtes Verhalten abzustellen bzw. neue Verhaltensmuster zu erlernen. Beliebte Trainingshilfsmittel für Hunde sind:

Grundsätzlich eignen sich Geschirr und Halsband sowie eine Leine bereits als Hilfsmittel für das Hundetraining. So verhinderst du, dass sich dein Hund weiter als die Leinenlänge von dir entfernt. Bei Halsband und Geschirr handelt es sich um die Verbindung zwischen dem Tier und der Leine. Sie wirken unmittelbar auf den Hundekörper und sind als Erziehungshelfer ideal, um unerwünschte Verhaltensweisen zu unterbinden. 

Für Hunde, die ohne Leine gerne davonstürmen und ihrem natürlichen Jagdinstinkt folgen, bietet sich eine lange Schleppleine an. Wird sie richtig eingesetzt, versteht dein Hund, dass er abrupt gestoppt wird, wenn er auf deinen Ruf nicht umkehrt. Längere Schleppleinen sind vor allem in offenem Gelände sinnvoll. 

Leckerli sind häufig verwendete Trainingshilfsmittel für Hunde, denn die kleinen Leckerbissen in deiner Hand wecken die Aufmerksamkeit und Motivation deiner Fellnase. Achte jedoch darauf, die beim Training gefütterten Leckerli von der Tagesration abzuziehen.

Eine Hundepfeife kann viele deiner verbalen Kommandos ersetzen. Modelle im Ultraschallbereich sind nur für dein Haustier hörbar. Bei Pfeifen mit verschiedenen Trillertönen kannst du jedem Ton eine eigene Bedeutung zuweisen und so mehrere Kommandos geben. Hundepfeifen sind praktische Erziehungshilfsmittel, da sie eine höhere Reichweite als deine Stimme haben und weder Freude noch Ärger verraten.

Ein ebenfalls neutrales Trainingshilfsmittel für Hunde ist der Clicker. Er sagt deinem Liebling mit jedem Click, dass er gerade richtig liegt. Mit dem Clicker kannst du ohne Gesten oder Worte belohnen, was dir störende Unterbrechungen während des Trainings erspart. 

Eine Dummy-Tasche oder ein Futterbeutel sind Mischformen aus Leckerli und Apportierspielzeug. Die Beutel sind verschließbar und werden mit Snacks befüllt, die dein Hund am liebsten frisst. Er darf den Beutel nach dem Erfüllen der Aufgabe „jagen“, zurückbringen und bekommt dann aus der geöffneten Dummy-Tasche die verdiente Belohnung

Eine gute Alternative zum Futterbeutel sind Dummys und Hundespielzeug, wie beispielsweise ein Ball oder Frisbee. Du kannst mit einem solchen Trainingshilfsmittel für Hunde schnell für Motivation sorgen. Lass deine Fellnase danach suchen, es fangen oder das Spielzeug apportieren. Darüber kannst du nicht nur ein bestimmtes Verhalten trainieren, sondern auch schöne Stunden miteinander verbringen und eure Bindung stärken.

Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Hilfsmittel wie Halti, Maulkorb, Snacktasche und Targetstick, die für die Ausbildung bzw. die Erziehung deines Hundes hilfreich sein können. 

Fazit: Für jedes Training das passende Hilfsmittel

Trainingshilfsmittel für Hunde sind wichtige Begleiter bei der Erziehung deines Hundes. Dank der großen Auswahl an verschiedenstem Zubehör findest du für jedes Training das richtige Equipment. Wichtig ist, dass du beim Hilfsmittel immer das Wohl deines Tieres im Auge behältst und seine Persönlichkeit berücksichtigst. So förderst du positives Verhalten und ihr könnt eure Beziehung Stück für Stück verbessern und euren Alltag problemlos meistern.