Unser „Leitwolf“ im Interview

313
0

Clemens Bauer mit Hund Jack

Clemens Bauer, Geschäftsführer von ZooRoyal, hat uns 10 spannende Fragen beantwortet. Erfahrt unter anderem, was sein Lieblingsprodukt ist und mit welcher Berühmtheit er sich gerne mal unterhalten würde.

Wenn du ein Tier wärst, welches wäre das?

Ganz klar ein Elefant! Die grauen Riesen faszinieren mich schon immer. Hochintelligente Tiere mit einem sehr ausgeprägten Sozialverhalten. Man sagt ihnen sogar nach, dass sie Strategien entwickeln und ein fast menschliches Verhalten an den Tag legen. Wirklich beeindruckend!

Wir stoßen auf ein Jahrzehnt an. Was waren die die Highlights und Herausforderungen?

Das Zusammenwachsen mit der REWE Group war ein riesengroßer Schritt für uns und brachte gleich mehrere Highlights mit sich: Mit unserem Service „Click&Collect“ können wir unseren Kunden zum Beispiel die Abholung ihrer ZooRoyal Bestellung in einem REWE-Markt ermöglichen. Zusätzlich können Tierfreunde unsere exklusiven Marken auch offline in über 3.000 REWE-Märkten kaufen. Das zeigt: Wir sind da, wo der Kunde ist und werden zunehmend ein echtes Omnichannel-Unternehmen. Aber wir wollen noch mehr! Und das ist gleichzeitig auch unsere Herausforderung: Den Kunden – zusammen mit der REWE – weiterhin glücklich machen und ihn mit unseren Services und unseren Produkten begeistern.

An wen richtet sich euer Angebot?

An alle Tierfreunde! Wir sind stolz darauf ein Sortiment zu führen, das alle Tierbereiche abdeckt. Neben Hunden, Katzen und Kleintieren, finden auch unsere Kunden der Bereiche Terraristik, Aquaristik, Teich und Pferd die passenden Produkte. Hier ist unser Name Programm: „ZooRoyal – Für Tiere wie Deins“ zeigt, dass wir Mensch und Tier ein ständiger Begleiter sein möchten – mit perfektem Service, unserer großen Produktauswahl großer und kleiner Marken, inklusive der ZooRoyal Eigenmarken.

Clemens Bauer, Geschäftsführer von ZooRoyal, mit Bürohund Jack.

Wenn du durch eine Glaskugel in die Zukunft schauen könntest – was möchtest du sehen?

Viel, viel ZooRoyal. Jede Menge gute Produkte, eine ZooRoyal-App, echte Stores und fantastische Marken! Wir wollen auch offline für alle Tierfreunde da sein. Aktuell bringen wir immer mehr Fachhandelsprodukte in die REWE-Märkte. Das allein ist schon sensationell; zukünftig sehe ich ZooRoyal dort auch als Zeichen für Fachhandel, wie zum Beispiel im toom in Bad Säckingen. Damit möchte ich alle Möglichkeiten nutzen, unsere Kunden zu begeistern.
Apropos begeistern – das werden wir immer weiter versuchen. Mit echten Services, die das Leben einfacher machen. Dazu gehört auch mein Wunsch, dass alle ZooRoyal-Bestellungen nach Feierabend in allen Märkten der REWE Group abgeholt werden können. Auch in allen Rewe To Go Märkten – in den Tankstellen, Innenstädten und Bahnhöfen.

Mit welcher Persönlichkeit würdest du dich gerne mal unterhalten?

Ein Drink mit Alexander Geerst wäre total spannend. Beeindruckender Typ, der von klein auf hoch hinaus wollte. Und wenn einer behaupten kann, dass er einen spannenden Job hat, dann wohl er!

Was ist dein Lieblingsprodukt auf zooroyal.de?

Mir persönlich haben es die Smart Home-Produkte total angetan. Zum Beispiel die mikrochip-gesteuerten Katzenklappen: Die Katze kann ihren implantierten Chip als Schlüssel nutzen und selbst entscheiden, wann sie nach draußen oder ins Haus möchte – und fremden Katzen bleibt der Zugang verwehrt. Oder GPS-Tracker, mit denen man jederzeit den Aufenthaltsort seines Haustieres feststellen kann. Die Tiere können die Welt erforschen und die Besitzer fühlen sich trotzdem sicher. Auch im Aquaristik-Bereich machen die Smart-Home-Produkte das Leben der Aquarianer viel leichter.

Hand aufs Herz – bei welchem Produkt hast du schon mal gedacht: Was ist das und wozu braucht man das?

Hahaha. Da fallen mir spontan zwei Dinge ein. Das Carnilo Hundeklo: Warum sollte mein Hund sein Geschäft auf einem Stück Rasen in meinem Wohnzimmer erledigen? Aber auch ich lerne noch jeden Tag dazu. Gerade für ältere Hunde, die unter Inkontinenz leiden und keinen schnellen Zugang nach draußen haben, ist das Hundeklo eine tolle Sache. Oder aber Welpen, die noch nicht stubenrein sind, kann man dadurch super an den Rasen gewöhnen. Auch beim Insektenfutter war ich erstmal skeptisch. Dabei sind Insekten eine tolle und nachhaltige Fleisch-Alternative.

Was war das schönste Kompliment, das dir gemacht wurde?

Ich freue mich immer, wenn ich all die positiven Bewertungen zu unseren Produkten lese – das ist nicht nur für mich, sondern für die ganze ZooRoyal-Mannschaft ein tolles Kompliment.

Was lenkt dich auch mal von der Arbeit ab? Oder kennst du das Wort Ablenkung gar nicht?

Klar, lass ich mich auch mal von der Arbeit ablenken – zum Beispiel mit gutem Essen, Sport und am liebsten von meinen Kindern.

Was macht deinen Zoo „royal“?

Ganz klar: Das Team!

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.