#zoosammen einen Hund aus dem Tierschutz adoptieren

9920
0

Zoosammen Malte und Lego

Letzte Woche Freitag ist Lego bei uns eingezogen. Ein junger Rüde (1,5 Jahre), den wir aus dem Tierschutz adoptiert haben. Wir haben schon lange überlegt einen Hund in unserer Familie aufzunehmen. Auch wenn es sich vielleicht verrück anhört, das in Zeiten von Corona zu machen. Wir dachten aber gerade jetzt macht es Sinn, da

  • alle zu Hause sind und dies optimale Bedingungen für eine gute Eingewöhnung sind
  • die Tierheime und eingetragene Tierschutzorganisationen wegen der Corona Krise auch eine schwere Zeit haben, da die Nachfrage nach Tieren sowie die Spenden stark eingebrochen sind

Auf der Suche nach dem neuen Familienmitglied

Lego haben wir im Internet bei der eingetragenen Tierschutzorganisation Save a Dog Germany e.V. in Wildenrath gesehen. Zunächst haben wir ihn uns vor Ort angeschaut, um ihn erstmal kennen zu lernen und auch ihm und der Tierschutzorganisation die Chance zu geben uns kennen zu lernen. Das alles natürlich unter Einhaltung aller Corona Notwendigen Maßnahmen wie Abstand halten und Handhygiene.

Es hat alles sofort perfekt gepasst: er hatte die richtige Größe und das Alter, das wir gesucht haben. Er war unserer Tochter (5 Jahre) gegenüber sehr aufgeschlossen und machte einen sehr munteren und lieben Eindruck.

Lego zieht ein

zoosammen Malte und LegoNach dem Treffen fuhren wir erstmal nach Hause. Schon zwei Tage später kam Lego nach. Eine Person des Tierschutzvereins hat sich zuerst unser Zuhause angeschaut (alles natürlich auch wieder Corona konform mit Abstand halten & Co.). Sie wollten auf Nummer sicher gehen und schauen, ob soweit alles passt und ob das, was wir ihnen erzählt hatten, nämlich dass wir ein Haus mit Garten haben, auch stimmt. Nach eingehender Kontrolle konnten wir den Tierschutzvertrag unterschreiben, den EU Pass erhalten und durften Lego direkt bei uns behalten.

Lego fühlt sich sehr wohl bei uns und genießt die volle Aufmerksamkeit und Liebe, die er bei uns erhält. Das Haus, der Garten und die umliegenden Felder findet er klasse. Er schläft aber auch viel, da er aktuell viel zu verarbeiten hat. Sein Lieblingsplatz ist dabei sein superbequemes Hundebett.

Positive Erfahrung mit der Tierschutzorganisation

Unsere Erfahrungen mit der Tierschutzorganisation Save a Dog Germany e.V. waren sehr positiv. Der erste Kontakt per Telefonat mit den ersten Informationen und Fragen war sehr professionell und offen. Der Termin vor Ort war trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund des Coronavirus sehr angenehm. Uns wurde genügend Zeit gegeben, um Lego in Ruhe kennen zu lernen, Fragen zu stellen und zu beantworten.

Besonders postiv aufgefallen ist uns das neue Gelände der Tierschutzorganisation. Sehr groß und gepflegt, mit allem was das Hundeherz begehrt – einfach toll! Damit der Tierschutz und sein Aufwand finanzierbar sind, wird auf dem neuen Gelände auch eine Hundepension und eine die Hundetagesstätte Pfotenresidenz Wildenrath betrieben.

Lego hat vorab alle notwendigen Impfungen bekommen. Zudem wurden uns Ungezieferschutz und Wurmmittel mitgegeben und erklärt auf welche Krankheiten er alles untersucht wurde und wann und wie er bisher gefüttert wurde. Gestern waren wir zum Check bei der Tierärztin – sie war sehr zufrieden und erfreut über seine gute Verfassung.


Zoosammen Malte und Lego

Malte arbeitet seit 3 Jahren als Produkt Manager Non Food bei ZooRoyal. Er sorgt also täglich dafür, dass immer cooles neues Spielzeug und Zubehör für eure Katzen und Hunde entwickelt wird. Sobald die Corona-Krise vorbei ist und alle wieder ins Büro dürfen, wird Lego ihn begleiten und tatkräftig als Produkttester unterstützen. Wir freuen uns schon sehr auf unseren neuen behaarten Kollegen!


 

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.