Schnüffelteppich für Hunde selber machen

9397
0

Schnüffelteppich für Hunde selber machen

Es gibt unzählige Ideen, den Hund mit Schnüffelspielen zu begeistern, Indoor und Outdoor. Wenn die Zeit mal knapp oder das Wetter mies ist, bietet ein Schnüffelteppich eine klasse Möglichkeit, das geistige Wohlbefinden deines Hundes zu fördern und dabei noch eine Menge Spaß zu haben. Hast du Lust, kreativ zu werden? Dann komm mit und schau dir unsere detaillierte Anleitung an! Wir zeigen dir, wie du einen Schnüffelteppich für Hunde selber machen kannst!

Direkt zur Anleitung für den Schnüffelteppich

5 Gründe, warum Schnüffelspiele eine gute Idee sind

Hunde sind geborene Schnüffler. Ihre hochentwickelten Nasen können Tausende von Gerüchen unterscheiden, darin sind sie uns Menschen weit überlegen. Schnuppern ist ihre Art, die Welt wahrzunehmen. Ihr ausgeprägter Geruchssinn ermöglicht es ihnen, Informationen zu sammeln und Fährten aufzuspüren, während sie ihrem Urinstinkt folgen. Das Schnüffeln ist nicht nur ein spaßiger Zeitvertreib, vielmehr ist es ihre Leidenschaft und Quelle großer Freude, eingraviert in ihre DNA. Ein aufmerksamer Hund schnuppert in der Luft, seine Nase wackelt vor Freude. Die Jagd nach verborgenen Schätzen hat begonnen.

Als Menschen können wir Teil haben an dem Grundbedürfnis unserer Fellnasen, indem wir uns immer wieder neue Schnüffelspiele ausdenken. Natürlich liebt dein Hund es auch, die Welt auf eigenen Pfoten zu erkunden, zum Beispiel während des Freilaufes oder an der langen Leine. Empfehlenswert ist es jedoch, eine Balance zwischen freier und geführter Beschäftigung herzustellen.

1. Natürlicher Instinkt: Hunde nutzen ihren ausgeprägten Geruchssinn, um die Welt um sich herum zu erkunden und Informationen über ihre Umgebung zu sammeln. Durch Schnüffeln lebt der Hund sein natürliches Verhalten aus.
2. Mentale Stimulation: Das Schnüffeln ist eine komplexe und anspruchsvolle Aktivität für Hunde. Es erfordert Konzentration, Problemlösungsfähigkeiten und kognitive Verarbeitung.
3. Stressabbau: Das Schnüffeln kann auch eine entspannende und stressreduzierende Wirkung auf Hunde haben. Das Fokussieren auf ihren Geruchssinn kann ihnen helfen, sich zu beruhigen und zu entspannen und äußere Reize und Störfaktoren außer Acht zu lassen.
4. Bindung stärken: Wenn wir das Schnüffeln mit unseren Hunden gemeinsam erleben und fördern, stärkt dies auch die Bindung zwischen dir und deiner Schnüffelnase. Es schafft eine positive Interaktion und Zusammenarbeit zwischen uns beiden und fördert Vertrauen und Kommunikation.
5. Auslastung und Beschäftigung: Hunde sind aktive Tiere und brauchen körperliche und geistige Auslastung, um sich wohl und ausgeglichen zu fühlen. Das Schnüffeln ist eine wunderbare Möglichkeit, Hunde geistig zu beschäftigen und ihre Energie auf sinnvolle Weise zu kanalisieren. Langeweile und damit verbundenes unerwünschtes Verhalten wird reduziert.

Schnüffelteppich für Hunde selber machen

Schnüffelteppich für HundeZeitaufwand: 2-4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: einfach - mittel
Wenn du Nähanfänger bist und noch nicht so routiniert mit der Nähmaschine, solltest du dir in jedem Fall einen Nachmittag Zeit nehmen. Geübtere schaffen dieses Projekt in etwa 2 Stunden.

Ich beginne immer damit, mir ein Farbkonzept zu überlegen, schaue dann was ich in meinem Schrank finde, stelle mir Dekostoffe, Kordeln, Gummibänder etc. für die Umrandung, den Hintergrund und die Details zusammen und suche mir dann farblich passende Fleecestoffe. Du kannst hierfür auch wunderbar alte Fleecedecken oder auch Handtücher verwenden.

Wenn dir dieses Projekt für den Anfang zu groß erscheint, dann kannst du den Schnüffelteppich auf ein, zwei oder drei Abschnitte reduzieren. Du musst dann nur entsprechend den Hintergrundstoff und sie Seitenstreifen der Größe anpassen.

Material und Zubehör

Schnüffelteppich für Hunde DIY

  • Nähmaschine
  • Stoffschere oder Cutter
  • Lineal
  • Stoffmarker
  • Stecknadeln oder Stoffklammern

Fleecestoffe für den Untergrund

  • 2 Quadrate (A) 25 x 25cm
  • 2 Rechtecke (A2) 25 x 20cm

Fleecestoffe für die Schnüffelverstecke

  • 6 Rechtecke (B) 8 x 10cm
  • 8 Streifen (C) 4 x 25cm
  • 6 Rechtecke (D) 5 x 10cm
  • 2 Streifen (E) 2 x 16cm
  • 1 Quadrat (F) 16 x 16cm
  • 1 Quadrat (G) 8 x 8cm
  • 1 Stck. Kordel ca. 35cm und 0,5 cm Stärke
  • Optional: Gummiband 25cm, 2-3 cm Breite

Fleecestoffe für Rücken und Seiten:

  • 1 Stck. Stoff für den Rücken (etwas größer als die fertige Matte
  • 2 Stck. Stoff für die Seitenstreifen, ca. 7-9cm Breite x Länge der fertig zusammengenähten Matte (am Schluss messen und dann zuschneiden)
  • 1 Stück Volumenvlies (etwas größer als die fertige Matte)
  • 1 Schrägband (optional)

Tipp: Wenn du den Schnüffelteppich als Upcycling Projekt verwirklichst, kostet sie dich fast gar nichts. Wenn du die Stoffe kaufst, kannst du etwa 15-20€ für die Materialkosten einplanen.

Vorbereitungen

Schnüffelteppich für Hunde DIYSchneide alle Stoffe zu. Arbeite so sauber und genau wie möglich, das vereinfacht nachher alles.
Aus den Rechtecken (B) schneide, wie auf dem Foto zu sehen, einen Wellenförmigen Rand auf einer der kurzen Seite.

Wenn du alles zugeschnitten hast, kannst du es dir einmal so zurechtlegen, wie du es später anordnen willst. Mir fallen hier immer Kleinigkeiten ein, wie ich die Matte am Ende noch aufpeppen kann, z.B. noch eine Extrakordel anbringen oder noch ein Gummiband, das ich verwende, um Kauartikel zu fixieren.

Schnüffelteppich selber machen Schritt für Schritt

Wellenmuster

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Ordne die Wellen untereinander auf dem Rechteck (A1) an und nähe sie mit einer Naht am unteren Rand jeweils an. Ich habe die einzelnen Wellenteile mit etwa 1,5cm Abstand zwischen den Nähten angebracht. Beginne mit der untersten!

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Nähe ein Gummiband quer über das Quadrat und fasse die Naht der letzten angenähten Welle gleichzeitig mit ein, wenn du magst. Sieht hübsch aus und kann zum Verstecken der Snacks wunderbar verwendet werden.

Flechtwerk

Nimm dir nun die Streifen (C) vor. Nähe zuerst die waagerechten an nur einer Seite knappkantig auf dem Quadrat (A) fest, wiederhole dasselbe mit den senkrechten.

Schnüffelteppich für Hunde DIYBevor du nun die beiden übrigen Seiten festnähst, flechte die Streifen wie auf dem Foto ineinander.

Buch und Schlaufen

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Für den nächsten Teil nimmst du dir die kleinen Rechtecke (D), als Untergrund das zweite Rechteck (A1) , und nähst sie in der Mitte mit einer Naht fest, eins neben dem anderen, eng beieinander. Am Ende sieht es aus, als würde man in einem Buch blättern.

Schnüffelteppich für Hunde DIYDann schnappst du dir die beiden übrigen Streifen (E) und nähst sie zu einem Ring zusammen. Schneide den überschüssigen Stoff neben der Naht so knapp wie möglich ab und lege dir die Schlaufen wie auf dem Foto zurecht und nähe sie mit einer Naht durch die Mitte auf dem Untergrund fest.

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Mach dir keine Sorgen, falls du wie ich ein wenig schief genäht hast, wir verstecken die Naht noch mit einer Kordel, die wir am Ende darüber legen.

Blüte

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Das letzte Quadrat (A) ist das einfachste. Schneide eine Blütenartige Form aus dem größeren der beiden Quadrate (F) oder lass‘ es so, wie du magst. Lege das kleine Quadrat (G) darüber und nähe beide Stücke in einem Rutsch, wie auf dem Foto angezeigt, fest.

Anordnung und Zusammennähen

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Nun sind alle Quadrate vorbereitet und du kannst sie einmal lose anordnen, um zu schauen, in welcher Reihenfolge du sie zusammennähen möchtest.

Schnüffelteppich für Hunde DIYWenn du dich entschieden hast, nähe Quadrat für Quadrat aneinander, indem du die Teile rechts auf rechts legst (die schönen Seiten zueinander) und mit einer Naht aneinanderreihst. .

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Jetzt kannst du die Seitenstreifen rechts und links anlegen, um ein Gesamtbild zu bekommen. Falls es dir nicht gefällt, kannst du die Stoffauswahl nochmal überdenken. Ist alles super, dann nähe auch die Seitenstreifen jeweils rechts auf rechts an.

Volumenvlies als Zwischenlage

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Nimm dir nun dein Volumenvlies sowie deinen Hintergrundstoff und lege sie wie ein Sandwich zusammen (s. Foto). Achte darauf, dass diesmal die schönen Seiten der Vorder- und Rückseite nach aussen zeigen, so wie deine Matte am Ende aussehen soll. Ich lasse sowohl den Vlies als auch den Rückenstoff immer etwas größer als die Vorderseite, damit ich mit dem Cutter (oder einer Schere) gleichmäßige, exakt aufeinanderpassende Ränder bekomme. Schneide nun die Überstände ab und hefte die 3 Teile zusammen, mit Stecknadeln oder verwende Stoffklammern. Dieser Schritt ermöglicht dir, die Matte zu begradigen., sollte sie dir etwas schief geraten sein.

Schnüffelteppich für Hunde DIYNähe nun an manchen Stellen, am besten an vorhandenen Nähten, entlang mit einem einfachen Nähstich, um dein Volumenvlies zu fixieren. Schließlich willst du nicht, dass es, z.B. beim waschen verrutscht. Wenn du das getan hast, sollte deine Schnüffelmatte von hinten so aussehen:

Letzte Schritte

Fast hast du es geschafft. Du musst nur noch entscheiden, wie du die Umrandung gestalten willst. Da gibt es unzählige Möglichkeiten und es hängt davon ab, wie motiviert du bist und was du dir zutraust. Du kannst deine Matte mit Schrägband einfassen oder aber, wie ich, ein individuelles Band aus Meterware anstelle dessen benutzen.

Schnüffelteppich für Hunde DIYBevor du deine Matte einfasst, solltest du aber rundherum einen Zickzackstich verwenden, um es dir einfacher zumachen, weil dann die Stofflagen nicht so dick sind. Als Anfänger kannst du es auch bei der Zickzackumrandung belassen, und eventuelle Überstände ein wenig zurückstutzen.

Schnüffelteppich für Hunde DIY

Deine Matte ist nun fertig. Als extra Highlight, kannst du eine Kordel an die Rückseite nähen, damit du sie zusammenrollen und zubinden kannst.

Schnüffelmatte für Hunde DIY

Natürlich kannst du dir selber ein anderes Design überlegen oder deiner Schnüffelmatte ein Thema geben, zum Beispiel “Im Garten” oder “Unterwasserwelt”, und die einzelnen Elemente passend dazu gestalten.


Melanie RoloffMelanie Roloff ist dreifache Mutter, Ehefrau und Tierbesitzerin. Als leidenschaftliche Yogalehrerin und Hobbyautorin inspiriert sie Menschen mit ihren Geschichten. Gemeinsam mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden Phaléne Lilly und Chihuahua Sammy, lebt sie in Bayern.


Einen Schnüffelteppich für Hunde selber machen ist dir doch etwas zu aufwändig? Dann mach es dir ein bisschen leichter!

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.