Deutscher Traber im Rasseportrait

4179
0

Deutscher Traber

Rassemerkmale und Erscheinungsbild

Was ist ein Deutscher Traber für eine Rasse?

Ein Deutscher Traber kann unterschiedlich anmuten. Einige erinnern eher an Vollblüter. Kräftigere Vertreter dieser Rasse ähneln eher Warmblütern. Auch Abstufungen dazwischen kommen vor.

Woran erkenne ich einen Deutschen Traber?

Es gibt bei dieser Rasse kein einheitliches Erscheinungsbild. Der Deutsche Traber ist bekannt für seine muskulöse Hinterhand und seine steilen und kurzen Fesseln, ebenso für seinen trockenen Kopf mit großen Augen. Der Hals ist kurz mit einer steilen Schulter.

Was ist das Besondere an einem Deutschen Traber?

Der Deutsche Traber ist auf der Rennbahn Zuhause und kann im Trab eine Geschwindigkeit bis zu 50 km/h erreichen. Auch kann er die Veranlagung für Spezialgänge, wie beispielsweise Tölt oder Walk mitbringen.

Wie groß ist ein Deutscher Traber?

Der Deutsche Traber kann ein Stockmaß zwischen 1,45 m und 1,75 m erreichen.

Wie hoch ist die Lebenserwartung eines Deutschen Trabers?

Ein Deutscher Traber wird zwischen 25 und 30 Jahre alt. Manch ein Traber kann auch durchaus älter werden.

Welche Fellfarben gibt es beim Deutschen Traber?

Die Deutschen Traber kommen meist als Braune, Füchse oder Rappen vor. Schimmel sind eher selten zu finden.

Wesenszüge und Charaktereigenschaften

Sind Deutsche Traber auch für Anfänger geeignet?

Da der Deutsche Traber ein wirkliches Sportpferd ist und auf Leistung, Ausdauer und Kraft gezüchtet wurde, solltest du bereits eine gewisse Erfahrung mitbringen, denn dieses Pferd möchte gefordert und gefördert werden. Vor allem, wenn es von der Rennbahn kommt und noch zum reinen Reitpferd ausgebildet werden muss, solltest du dir Unterstützung eines Pferdetrainers suchen.

Welche Verhalten- und Wesenseigenschaften zeichnen einen Deutschen Traber aus?

Der Deutsche Traber ist eine wahre Sportskanone, die nur so vor Kraft, Ausdauer und Leistungsbereitschaft strotzt. Er ist leicht zu trainieren und hat ein freundliches und ausgeglichenes Gemüt. Er ist nervenstark und kann sehr schnell lernen.

Herkunft & Geschichte

Wo kommt der Deutsche Traber ursprünglich her?

Die Basis für den Deutschen Traber bildet vor allem der amerikanische Traber, das American Standardbred. Auch Einkreuzungen vom französischen und russischen Trabern wurden unternommen.

Wofür wurden Deutsche Traber gezüchtet?

Der Deutsche Traber wurde als Rennpferd gezüchtet. Ziel war dabei, ein schnelles und ausdauerndes Pferd zu züchten. Im Jahr 1896 wurde das Zuchtbuch für Deutsche Traber gegründet.

Pflege, Gesundheit, Krankheiten

Worauf ist bei der Pflege beim Deutschen Traber zu achten?

Bei der Pflege gibt es keine speziellen Besonderheiten zu beachten. Jeder Traber möchte auch gebürstet und gestriegelt werden, die Hufe müssen regelmäßig dem Schmied vorgestellt werden und ebenso sollte der routinemäßige Besuch des Tierarztes stattfinden.

Gibt es beim Deutschen Traber rassetypische Krankheiten oder Erbkrankheiten?

Beim Deutschen Traber sind keine typischen Krankheiten bekannt. Jedoch können durch Bewegungsmangel und falsche Fütterung Krankheiten oder andere Unpässlichkeiten entstehen. Auch werden Traber nicht bis ins hohe Alter auf der Rennbahn anzutreffen sein.

Wissenswertes über die Ernährung der Deutschen Traber

Was ist bei den Fütterungszeiten und der Futtermenge zu beachten?

Der Deutsche Traber ist durch und durch ein Sportler. Er benötigt daher eine entsprechende Menge an Raufutter, Kraftfutter sowie Mineralien. Auch wenn dieses Pferd nicht mehr als Rennpferd verwendet wird, sondern vielmehr als Wander-, Distanz- oder Freizeitpferd, benötigt es eine ausreichende Versorgung.

Wie oft sollte der Deutsche Traber gefüttert werden?

Den Deutschen Traber solltest du so füttern, wie es euer Tagesablauf hergibt. Bist du mit deinem Pferd sportlich unterwegs, solltest du die Ruhezeiten nach der Fütterung beachten. Trotz alledem sollte dein Pferd über den Tag verteilt ausreichend Raufutter bekommen und der Leistung entsprechend mit Kraftfutter und Mineralfutter versorgt werden.

Aktivitäten mit dem Deutschen Traber

Welche Sportarten sind für den Deutschen Traber geeignet?

Der Deutsche Traber ist prädestiniert für Trabrennen. Für diesen Zweck gezüchtet, wird er hauptsächlich auch für solche Rennen genutzt. Diese Rasse lässt sich allerdings auch beim Distanz- oder Wanderreiten finden.

Wie viel Bewegung braucht ein Deutscher Traber?

Der Deutsche Traber ist bewegungs- und sehr arbeitsfreudig. Du solltest ihn daher auch körperlich fordern und fördern.

Überlegung vor der Anschaffung

Wo kann man einen Deutschen Traber kaufen?

Hast du dich für einen Deutschen Traber entschieden, kannst du solch ein Pferd sowohl beim Züchter als auch direkt von der Rennbahn erwerben. Überlege dir vorab, ob du ein Fohlen, Jährling oder adultes Tier kaufen möchtest.

Wo kann man für einen Deutschen Traber eine Reitbeteiligung finden?

Bei der Reitbeteiligung solltest du darauf achten, dass sie zu deinem Pferd und zu dir passt. Schließlich möchte dein Deutscher Traber wirklich sportlich gefordert werden. Du kannst eine Reitbeteiligung durch Inserate oder Empfehlungen finden.

Erziehung und Haltung

Passt ein Deutscher Traber zu mir?

Der Deutsche Traber ist als Rennpferd gezüchtet. Ebenso eignet er sich hervorragend als Distanz- oder Wanderreitpferd. Suchst du einen sportlichen Partner, ist der Deutsche Traber genau das richtige Pferd für dich. Er zeichnet sich durch Nervenstärke, Ausgeglichenheit, Freundlichkeit, Lernfähigkeit und Ruhe aus.

Wie halte ich einen Deutschen Traber?

Der Deutsche Traber wird hauptsächlich in einer Box gehalten und weniger in der Offenstallhaltung. Die Box sollte groß genug sein und der Stall trocken, hell und luftig. Der Kontakt zu Artgenossen sollte gewährleistet sein.

Wieviel Platz braucht ein Deutscher Traber?

Der Deutsche Traber ist für die Rennbahn gezüchtet und mag daher Bewegung. So reicht ihm nur die Box nicht aus. Ausweichmöglichkeiten auf Paddock, Sandplatz oder ähnliches sind ebenso wichtig wie die Zeit auf der Weide.

Wie transportiere ich ein Deutscher Traber?

Da ein Deutscher Traber eine Höhe bis zu 1,75 m erreichen kann, ist der Transport mit einem normalen Pferdeanhänger möglich. Ein dazugehöriges Zugfahrzeug sollte den Anhänger inklusive des Pferdes ziehen können.

Interessantes, Wissenswertes und Extras

Warum ist ein Deutscher Traber so beliebt?

Deutsche Traber sind Sportpferde mit hoher Ausdauer, Leistungsfähigkeit und Kraft. Sie sind ideale Begleiter im Distanzsport oder beim Wanderreiten. Aber auch mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen können sie zu liebevollen Freizeitpferden ausgebildet werden.


KristinaKristina Ziemer-Falke ist zertifizierte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein und das Messerli Forschungsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Darüber hinaus verfügt sie über viele Zusatzausbildungen und Schwerpunkte und ist im Prüfungsausschuss der Tierärztekammer Niedersachsen für die Hundetrainerzertifizierungen.
Mit ihrem Mann Jörg Ziemer gründete sie das Schulungszentrum Ziemer & Falke, in dem sie seit vielen Jahren mit viel Herz, Leidenschaft und Kompetenz Hundetrainer in ganz Deutschland ausbilden und viele Weiterbildungsangebote anbieten. Viele kennen Kristina außerdem als erfolgreiche Autorin von Fachbüchern für Hundetrainer und Hundehalter sowie aus Artikeln beliebter Hundezeitschriften.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.