Spieltipp: die Hunde-Lotterie

2221
0

Spieltipp: HundelotterieWas ist Gift für jede Beziehung? Der gefürchtete Alltagstrott. Ganz ähnlich trifft dies auch auf die Mensch-Hund-Beziehung zu. Ist man anfangs noch voller Energie dabei, freut sich über jeden Spaziergang und lässt sich nette Spielideen einfallen, die Mensch und Hund gefallen, wird im Laufe der Zeit alles etwas eingefahrener. Dabei gibt es doch so viele Möglichkeiten, wie du wieder Spaß und Abwechslung ins Hunde-Trainings-Leben bringen kannst. Zum Beispiel die Hunde-Lotterie. Wir zeigen dir hier, wie es geht.

Hunde-Lotterie für Spiel und Spaß Zuhause

Schluss mit der Eintönigkeit! Gestalte dir deine eigene Lotterie mit vielen Tipps und Ideen, sodass du nie lange nachdenken musst, was du heute Schönes mit deinem Hund erleben kannst.

Du brauchst:

  • 30 Zettelchen
  • Stift
  • Gummibänder
  • Glas, Dose oder Schachtel

So geht’s:

  • Schreibe auf 10 Zettel alle Kommandos, Tricks und Übungen, die dein Hund kennt oder die du mit ihm in Zukunft üben willst. Das können einfache Kommandos sein wie Sitz, Platz, Hier etc. Oder etwas schwierigere wie „Dreh dich“, „Toter Hund“, „Schäm dich“, „Teppich ausrollen“, „Leckerchen suchen“ …
  • Auf die nächsten 10 Zettelchen schreibst du Beschäftigungen, die dein Hund liebt: Apportieren, Frisbee spielen, Fährtensuche, Fahrrad fahren, Schnüffelkiste, Zimmer-Agility und Ähnliches.
  • Und auf die nächsten 9 Zettel kommen schöne Ideen für Spaziergänge oder Ziele, die du lange nicht mehr besucht hast: An den See fahren, Hundewiese, Waldspaziergang, Nachbarshund Charly mitnehmen …
  • Aufs letzte Zettelchen schreibst Du „Streichelstunde mit Massage“.
  • Rolle die Zettelchen zusammen und binde ein Gummiband drum. Das sieht besonders schön aus. Du kannst die Zettel natürlich auch einfach zusammenfalten.
  • Lege alle Zettel in ein großes Glas oder eine schöne Schachtel.

Keine Idee? Lasse die Hunde-Lotterie entscheiden

Wenn dir mal wieder die Ideen ausgegangen sind und du das Gefühl hast, immer nur das Gleiche mit deinem Hund zu unternehmen, ziehe einfach ein Zettelchen aus der Hunde-Lotterie.

Dein Hund ist die beste Lotto-Fee!

Oder du lässt gleich deinen Hund entscheiden: Verteile die Zettel auf dem Boden. Das Röllchen, das dein Hund zuerst mit der Schnauze anstubst, wird genommen. Langeweile ist bald sicher ein Fremdwort!


Dieser Text wurde erstellt in Zusammenarbeit mit Regina Rademächers:

Logo Leben mit Hund

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.