Katzenspielzeug selber machen

3091
0

Katzenspielzeug selber machenDie Spielzeit deiner Katze ist nicht nur eine Quelle der Unterhaltung - sie ist von entscheidender Bedeutung für die körperliche und geistige Gesundheit deines Vierbeiners. Eine vielseitige Auswahl an Spielzeugen ist der Schlüssel zu einer glücklichen und ausgelasteten Katze. Doch brauchst du dafür nicht tief in die Tasche zu greifen, sondern kannst ganz easy Katzenspielzeug selber machen. In Wahrheit kann es sogar ein einfaches Upcycling-Projekt sein, bei dem du bereits vorhandene Gegenstände in deinem Zuhause nutzt. Keine Sorge, es muss nicht aufwendig sein. Ich habe hier fünf einfache DIY-Projekte für dich zusammengestellt, die du in wenigen Minuten umsetzen kannst. Und wer weiß, vielleicht geben sie dir sogar den Anstoß, eigene Ideen zu entwickeln.

Katzen lieben Spielzeug

Katzen: kleine, pelzige Bündel voller Energie und Verspieltheit. Sie vergnügen sich gern mit Spielzeug, Haushaltsgegenständen und ihren Artgenossen. Egal, ob sie gerade Kitten oder schon voll ausgewachsen sind, eine gewisse Portion ihres Spieltriebes bleibt ihnen immer erhalten, auch wenn die älteren etwas ruhiger sein können. Das Spiel ist ein grundlegendes Element im Leben einer Katze. Durch das Spielen wird ihre soziale Kompetenz gefördert, sie verbindet sich besser mit ihren Menschen und kann ihre natürlichen Jagdinstinkte ausleben. Spiele sind für Katzen nicht nur Spiele. Sie sind eine Gelegenheit, ihren Jagdtrieb zu befriedigen, ihre Fähigkeiten zu üben und zu schärfen und eine Möglichkeit, ihre überschüssige Energie abzubauen - und das alles, während sie jede Menge Spaß haben!

Katzenspielzeug selber machen: 5 Ideen

Der Federflitzer

Katzenspielzeug Federflitzer

Material:

  • Filzreste
  • Schnüre
  • Perlen
  • Bleistift
  • Papier
  • Schere

Katzenspielzeug selber machen Federflitzer

Male Dir die zwei Formen einer Feder auf , eine kleiner als die andere, und benutze diese als Schablone für den Filz.

Katzenspielzeug FederflitzerSchneide beide aus, binde sie am Strunk zusammen und fädele ein paar Perlen auf das überstehende Schnurrende. Fertig! Lass’ die perlenfreie Schnur so lang, dass du sie vor deiner Katze hin und her ziehen kannst.

Die Snackrolle

Snackrolle

Material:

  • 2 leere Pappküchenrollen
  • 1 leere Toilettenpapierrolle
  • 1 Cocktailspieß
  • 1 Stück Pappe
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Optional: bunte Bänder

Snackrolle

Dein Stück Pappe bildet den Boden. Schneide die beiden Küchenrollen am unteren Rand, wie auf dem Foto zu sehen, ein. Klappe die entstandenen Enden um, bestreiche sie mit Bastelkleber. So kannst du sie auf deiner Bodenplatte fixieren.

Katzenspielzeug selber machen SnackrolleAls Nächstes stichst du zwei Löcher in die Innenseiten der Rollen und steckst deinen Cocktailspieß zwischen sie, nachdem du ihn mit der Toilettenpapierrolle bestückt hast. In die Rolle kannst du nun Snacks füllen, die irgendwann herausfallen werden, je öfter deine Katze an der Rolle dreht. Die bunten Satinbänder sorgen für zusätzlichen Fummelspaß, besonders wenn du Perlen oder kleine Glöckchen daran befestigst.

Der Ringelreigen

Katzenspielzeug selber machen Ringelreihen

Material:

  • 2 Gardinenringe
  • Stoffbänder (z. B. Fleecereste)
  • Satinbänder oder Ähnliches

Variante 1

Binde ein paar bunte Satinbänder um deinen Ring und verknote sie. Voilà

Variante 2

Schneide etwa 20cm lange Streifen aus Stoffresten oder alten T-Shirts und verknote sie mit Hilfe einer Schlaufe rings um den Ring herum. Fertig!

Ringelreigen

Die Kartonkugel

Kartonkugel

Material:

  • Pappkartonreste
  • Schere
  • Bastelkleber

Schneide kleiner werdende Kreise aus Pappe aus und klebe sie zusammen, sodass sie eine Kugel (oder ein Ei) bilden. Mit diesem kratzigen Spielzeug wird dein Schmusetiger viel Spaß haben.

Die Papp-Pirouette

Papppirouette

Material:

  • Einen leeren Eierkarton
  • 1 leere Pappküchenrolle
  • 2 Papierstrohhalme
  • 4 Schnüre
  • Pingpongbälle
  • leere Flaschendeckel
  • 1 Zahnstocher
  • 1 kleiner Bohrer (oder Kreuzschraubenzieher)

Papppirouette

Binde deine zwei Strohhalme über Kreuz zusammen und schneide am oberen Rand deiner Küchenrolle vier Rechtecke ein, sodass dein Kreuz aus Strohalmen gut hineinpasst. Nun behängst du die Strohhalme wie ein Mobile mit verschiedenen Gegenständen. Ich habe Löcher in Pingpongbälle und Flaschendeckel gebohrt. Damit die Schnur in den Pingpongbällen hängen bleibt, habe ich das Ende auf ein Stück Zahnstocher geknotet und in die Öffnung eingelassen, so wie früher mit den ausgeblasenen Ostereiern. Du kannst dir natürlich auch etwas anderes überlegen. Federn eignen sich beispielsweise sehr gut.

Papppirouette

Als letzten Schritt klebst du deine Papprolle in die untere Hälfte des Eierkartons und kannst die leeren Felder noch als Fummelschälchen verwenden.


Melanie RoloffMelanie Roloff ist dreifache Mutter, Ehefrau und Tierbesitzerin. Als leidenschaftliche Yogalehrerin und Hobbyautorin inspiriert sie Menschen mit ihren Geschichten. Gemeinsam mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden Phaléne Lilly und Chihuahua Sammy, lebt sie in Bayern.


Katzenspielzeug selber machen ist dir doch etwas zu aufwändig? Dann mach es dir ein bisschen leichter!

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.