Tabbi, die getigerte Katze

576
0

Unser gemeinsames Leben fing 2011 an und seitdem sind wir unzertrennlich. 2011 hat Tabbi, meine getigerte Katze, unsere Familie erweitert. Seitdem hat sich sehr viel in meinem Leben geändert.

Tabbi ist eine sehr neugierige, aufgeweckte, liebevolle aber auch immer noch ängstliche Katze. Zu Beginn unsere Geschichte war Tabbi furchtbar ängstlich und hatte absolut gar kein Vertrauen in Menschen. Sie versteckte sich vor uns und hatte vor allem Angst. Nicht einmal die Hand durfte man heben, ohne dass sie augenblicklich zusammenzuckte.  Zu diesem Zeitpunkt war sie etwa 10 Monate alt.

Seit Beginn ihres Lebens hatte sie leider keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Tabbi wurde am Straßenrand gefunden und ins Tierheim gebracht. Dort haben wir sie kennengelernt und nahmen sie sofort mit zu uns nach Hause. Im Laufe der Jahre vertraute sie uns und näherte sich immer mehr. Heute hat sie so großes Vertrauen in uns, dass sie sich mitten in den Raum legt und schläft, ohne eine Spur von Unwohlsein zu empfinden.

Tabbi ist eine reine Hauskatze und dennoch gehe ich mit ihr in den Sommermonaten mit einem Geschirr durch den Garten, um ihr ein bisschen Natur näher zu bringen. Sie freut sich immer tierisch wenn sie raus gehen darf. Danach ist sie allerdings so kaputt, dass sie fast den restlichen Tag nur noch schläft. Seit etwa fünf Jahren begrüßt sie alle Personen, die zu uns ins Haus kommen. Ihre Angst hat sehr stark abgenommen, auch wenn unsere kleine Samtpfote in manchen Situationen noch sehr ängstlich reagiert. Beispielsweise wenn ein Küchentopf aus Versehen auf den Boden fällt. Dann haut sie sofort ab. Bei so ziemlich allen lauten Geräuschen versteckt sie sich. Durch das in uns gewonnene große Vertrauen, kann ich mich jedoch vorsichtig ihren Verstecken nähern und bekomme sie in den meisten Fällen, von sich aus, aus dem Versteck. Dann zeige ich ihr, dass sie keine Angst haben muss und ihr nichts passiert.

Unsere Fellnase ist zudem eine sehr spielerische Katze. Sie spielt einfach mit allem: mit meinen Haargummis, mit Büroklammern, mit Schnürsenkeln, mit Flusen und sogar mit meinen Schulsachen. Allerdings wird sich das mit den Schulsachen bald ändern müssen, weil ich nur noch ein Jahr zur Schule gehen werde bis ich das Abitur absolviere. Dann muss sich Tabbi wieder etwas anderes suchen, womit sie spielen kann. Dies wird für sie allerdings kein Problem sein, da bin ich mir sicher. Sie ist eine sehr intelligente Katze und weiß, wie sie Türen, Schubladen und Schränke öffnen kann. Vor allem weiß sie ganz genau wie sie die Schublade mit ihren Leckerchen aufbekommt.

Besonders viel Spaß haben wir auch beim gemeinsamen Spielen, wenn ich etwas werfe, sie hinterherläuft und auf dem Parkettboden nicht rechtzeitig bremsen kann und irgendwo gegen läuft. Aber keine Sorge meine Katze ist hart im nehmen und hat sich noch nie verletzt. Ich bezeichne meine Katze auch ganz oft als Sommerkatze beziehungsweise Sonnentigerin, weil sie, sobald die Sonne ins Haus scheint, direkt in der Sonne liegt.

Im Winter merke ich sehr oft, wie sehr sie Wärme mag, denn sie legt sich dann immer auf meine Heizung, schläft darauf ein und klaut mir die ganze Wärme.

Das ist im Winter zwar recht nervig, aber ich kann ihr nie lange böse sein, wenn sie dann zu mir kommt und mich so verliebt anguckt. Dieser verliebte Blickt zeigt mir immer wie schön es doch ist eine Katze an meiner Seite zu haben. Vor allem wenn man nach Hause kommt und man direkt mit einem Mauzen und Geschmuse begrüßt wird.

Tabbi ist mir tierisch ans Herz gewachsen und ich kann mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Ein Leben mit so einer Katze ist echt schön, auch wenn man sich mal in die Haare bekommt, weil sie mal zickig ist und manchmal ich. So etwas ist aber normal und ist schnell wieder behoben. Das ist unsere Geschichte.

 

Dieser Beitrag wurde eingereicht von Janina.

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.