Bastelideen aus Karton für Katzen – Schatzkisten DIY

17191
1

Bastelideen aus Karton für Katzen

Es ist wieder soweit! Unsere ZooRoyal Schatzkisten treten ihre Reise zu dir nach Hause an. Gleichzeitig bewegen wir uns mit großen Schritten auf den Herbst zu. Draußen wird es ungemütlicher und als Haustierbesitzer*in machst du dir sicher schon Gedanken, wie du deine Zeit drinnen sinnvoll nutzt und dabei auch deinem Tier gerecht wirst.

Warum nicht den Karton unserer Schatzkiste in die Hand nehmen und ihn umgestalten? Er ist äußerst stabil, praktisch in der Größe und das Beste: Katzen lieben Kartons! Dabei ist ihnen die Größe herzlich egal. Selbst an einem Schuhkarton finden sie Gefallen und zwängen sich hinein, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Doch was fasziniert unsere Samtpfoten so an diesen einfachen kleinen Kisten aus Pappe?

Du möchtest direkt mit dem Basteln loslegen? Für den blitzschnellen Start haben wir unsere 5-Minuten-Projekte. Wenn du dich jedoch in ein Bastelabenteuer stürzen möchtest, sind hier zwei anspruchsvollere Anleitungen für dich:

Warum mögen Katzen Kartons?

Katzen verstecken sich von Natur aus gerne, um als potenzielle Beute unsichtbar zu bleiben. Ein Karton ist für sie wie eine Höhle, in der sie entspannen können und aus ihrem sicheren Versteck heraus trotzdem alles ins Visier nehmen können. Doch damit nicht genug. Auch als Katzenspielzeug kann ein Pappkarton prima herhalten. Alles was in der Kiste ist, klappert und raschelt und zieht die Aufmerksamkeit einer Katze garantiert auf sich. Herbstzeit ist Bastelzeit und für diese Projekte brauchst du nicht mal etwas zusätzlich einkaufen. Alle Materialien hast du entweder daheim oder findest sie draußen in der Natur.

Einfache 5-Minuten-Projekte

Diese beiden Ideen schaffst auch du garantiert in jeweils wenigen Minuten.

Bastelideen aus Karton für Katzen
Alles, was du dazu brauchst, ist:

  • unsere Schatzkiste
  • ein scharfes Messer beziehungsweise Bastelskalpell
  • sowie ein paar Papprollen.

Projekt 1

Bastelideen au Karton für Katzen

Schneide unterschiedlich große Kreise in den Deckel der Kiste. Als Schablone eignen sich Gläser oder kleine Teller, mit denen du sie vorher anzeichnest. In der Kiste kannst du nun Spielzeug oder Snacks verstecken, die dein Liebling herausfischen kann.

Projekt 2

Bastelideen aus Karton für Katzen

Mal Butter bei die Fische, fünf Minuten sind bei dieser Variante vielleicht etwas hochgegriffen. Das schaffen wir locker in einer. Befülle die Schatzkiste einfach mit gesammelten Toilettenpapierrollen. Fertig ist deine Angelkiste, in der allerlei Snacks und Spielzeuge Platz finden.

Die Snack- und Wohlfühloase

Darf es etwas aufwändiger sein? – Wir haben bereits festgestellt, dass Katzen Kartons als Rückzugsort lieben und auch gerne darin spielen. Warum also nicht beides als Snack- und Wohlfühloase kombinieren?
Bastelideen aus Karton für Katzen

Klapp’ den Deckel der Schatzkiste nach hinten und stabilisiere ihn, indem du auf einer Seite den Seitenflügel des Deckels als Stütze nimmst und die Lasche festklebst, wie auf dem Foto zu sehen.Bastelideen aus Karton für Katzen

Auf der anderen Seite nimmst du eine leere Küchenrolle, schneidest sie auf die passende Länge zu und nutzt sie als Stützpfeiler. Schneide dazu 1 cm lange Schlitze in den oberen Rand, die du umklappst und damit wunderbar am Kartondeckel festkleben kannst.
Bastelideen aus Karton für Katzen
Du kannst auch ein kleines Stöckchen durchschieben, falls du ein Spielzeug daran aufhängen möchtest, und ein paar Papprollen an den Rand der Kiste kleben, als Snackversteck.
Bastelideen aus Karton für Katzen

Den geöffneten Karton kannst du nun mit einem Kissen oder einer Decke zum Wohlfühlplatz werden lassen. Den Rest kannst du kreativ gestalten, so dass du viele Leckereien verstecken kannst. Toilettenpapierrollen sind einfach vielseitig einsetzbar.

Auch unter dem Deckel kannst du Snacks verstecken. Deiner Katze wird es Spaß machen, danach zu angeln.

Das Spielcenter für Katzen

Bastelideen aus Karton für Katzen

Ein kleines Spielecenter für Katzen ist in weniger als einer halben Stunde fertiggestellt.

Du brauchst:

  •  1 Zooroyal Schatzkiste
  • Papprollen
  • etwas Schnur
  • 1 Schere
  • Kleine Stöckchen, Tannenzapfen und optional kleine runde Holzscheiben, Eicheln o.Ä.

Bastelideen aus Karton für Katzen

Stell’ den Karton aufrecht und klappe den Deckel nach unten. Das ist bereits das Display für deinen Spielekarton.

Bastelideen aus Karton für Katzen

Mit Papprollen, etwas Schnur und kleinen Fundstücken aus dem Wald kannst du ruckzuck das Interesse deiner Katze wecken. Wenn du die Fotos ansiehst, bekommst du eine Idee, kannst deinen Kiste aber natürlich so gestalten, wie du es möchtest.

Bastelideen aus Karton für Katzen

Aus Küchenrollen können Säulen entstehen, die du nach dem gleichen Prinzip festklebst wie bereits beim vorherigen Projekt beschrieben. Durch diese fädelst du nun Schnüre. Du brauchst nur ein Messer oder eine Schere, um kleine Löcher in die Pappe zu bohren. Häng’ daran kleine Tannenzapfen und Stöcke auf. Das Schurrende knotest du jeweils, wenn du es durch den Karton oder eine der Papprollen durchgezogen hast, damit es nicht herausrutscht.

Fazit

Ein Karton ist erstmal einfach nur ein Karton. Mit ein paar guten Ideen und der nötigen Bastellust wird daraus aber sehr schnell mehr: Eine willkommene Abwechslung für unsere Vierbeiner. Wie lange ihr Freude an dem Projekt habt, hängt stark davon ab, wie stürmisch dein Haustier an die Sache rangeht, aber mal ehrlich: Besser als gleich im Altpapier zu verschwinden ist es allemal!


Melanie RoloffMelanie Roloff ist dreifache Mutter, Ehefrau und Tierbesitzerin. Als leidenschaftliche Yogalehrerin und Hobbyautorin inspiriert sie Menschen mit ihren Geschichten. Gemeinsam mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden Phaléne Lilly und Chihuahua Sammy, lebt sie in Bayern.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten
  1. Mandala sagt:

    Hallo, danke für den tollen Blog und die vielen aufregende Ideen. Die cleveren Kartonboxen Inspirationen sehen sehr originell aus! Herzliche Grüsse

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.