Europäische Sumpfschildkröte im Portrait

90159
2

europäische Sumpfschildkröte

Europäische Sumpfschildkröte Steckbrief

Name
Europäische Sumpfschildkröte Steckbrief
Wissenschaftlicher Name
Emys Ordicularis
Ordnung
Schildkröten
Familie
Neuwelt Sumpfschildkröte - Emydidae
Lebenserwartung
70 Jahre
Größe/Länge
bis 20cm
Gewicht
bis 1500g
Herkunft/Lebensraum
Nordafrika bis Mitteleuropa
Merkmale
Langer Schwanz, Schwimmhäute
Körperbau
Ovaler Panzer mit spitzem Kopf
Kopfform
spitz
Pflege
Aufwand größer durch Filterreinigung und Wasserwechsel
Geschlechtsreife
ca. 10-15 Jahren
Tragzeit
bis zu 20 Eier
Ernährung
Fleischfresser
Besonderheiten
In Deutschland Reptil des Jahres 2015, Winterstarre, bedrohte Tierart

Rassemerkmale und Erscheinungsbild

Wie sieht eine Europäische Sumpfschildkröte aus?

Ja nach Unterart und Gebiet sind die Schildkröten verschieden groß. Im Osten und Norden sind die Tiere weitaus größer, bis zu 20 cm und 1,5 kg schwer. Südlich lebende Tiere sind meist nur 10-12cm lang und wiegen lediglich bis zu 700 g. Der Panzer ist oval und ganz leicht gewölbt.

Welche Farbe hat eine Sumpfschildkröte?

Die Panzerfarben sind ebenfalls bei jeder der 14 Unterarten verschieden, so sind dunkle Panzer mit gelben Punkten und Linien aber auch helle Panzer möglich. In Deutschland und Österreich leben fast nur dunkle Tiere mit gelber Zeichnung. Der Bauch kann einfarbig oder gesprenkelt, von gelb bis schwarz sein, die Mitte ist aber fast immer schwarz. Der spitze Kopf, der Hals und die Beine sind dunkel und ebenfalls mit gelben Punkten gezeichnet. Kopf und Hals sind glatt, die Beine und der Schwanz jedoch von großen Schuppen bekleidet. An den Vorderbeinen haben sie 5 und an den Hinterbeinen 4 Zehen, diese sind mit Schwimmhäuten und Krallen ausgestattet.
Europäische Sumpfschildkröten gehören zu den langschwänzigen Schildkröten, der Schwanz erreicht die lange des halben Panzers.

Wie erkenne ich das Geschlecht?

Beim Sumpfschildkröten-Weibchen ist der Panzer länger und etwas stärker gewölbt. Weibchen haben meist eine gelbe Iris, Männchen eine braune. Bei einigen Unterarten haben Männchen eine rötliche Iris. Die Krallen an den Vorderbeinen sind beim Männchen stärker gekrümmt und die Schwanzwurzel ist verdickt. Bei Jungtieren ist das Geschlecht nicht zu erkennen.
europäische Sumpfschildkröte

Herkunft und Geschichte

Woher stammt die Europäische Sumpfschildkröte?

Das Verbreitungsgebiet ist recht groß. In Nordafrika lebt sie in Marokko und Tunesien. Im Nord-Iran sowie im Osten Russlands. Das nördlichste Gebiet ist Litauen. Außerdem in vielen Ländern der EU. Dort lebt sie in langsam fließenden oder stillen Gewässern und in Seen und Teichen. Verschlammte und zugewachsene Gewässer mit vielen Nährstoffen werden bevorzugt.

Ernährung, Haltung und Pflege

Wovon ernähren sie sich?

Die Europäische Sumpfschildkröte ernährt sich von Schnecken, Würmern, Insekten, Insektenlarven und kleinen wirbellosen Tieren. Aber auch von Kaulquappen und Fischen. Zu große Beute wird durch Festhalten und Reißen zerkleinert. Bei einer Haltung zu Hause müssen Zusätze wie Kalzium und Vitamine gegeben werden.

Wie wird eine Europäische Sumpfschildkröte gehalten?

Eine naturnahe Unterbringung ist nur im eingezäunten großen Gartenteich möglich. Der Teich sollte 1 m tief sein, stark bepflanzt und verschiedene Flachwasserbereiche besitzen. Fertige Teichschalen sind ungeeignet, da die Wände zu steil sind. Am besten sind verschiedene Bereiche mit stehendem und leicht fließendem Wasser. Unterschiedliche Temperaturzonen müssen gegeben sein. Ein Landteil und Inseln in Form von Wurzeln zum Sonnen dürfen nicht fehlen. Achte auch auf eine Absicherung vor Katzen, besonders bei kleinen Schildkröten.
Jungtiere und südliche Arten brauchen für die Übergangszeit ein Aquarium von mindestens 150x60x50 cm für ein Tier. Bei mehreren Tieren dementsprechend größer. Das Aquarium muss mit einem Filter ausgestattet sein. Außerdem muss es gut bepflanzt werden, Wurzeln, Verstecke und einen Landteil besitzen. Es muss für eine gute Beleuchtung, auch mit UV Anteil gesorgt werden. Am Sonnenplatz sollen angenehme 35-40°C sein. Als Bodengrund eignet sich Sand. Bei Haltung von Weibchen muss eine geeignete Eiablagestelle vorhanden sein.

Kann ich sie züchten?

Ja natürlich, hier aber nur ein kleiner Einblick: Geschlechtsreif sind sie mit ca. 10-15 Jahren. Nach der Winterstarre beginnt die Paarungszeit, die Paarung findet im Wasser statt. Nach einer erfolgreichen Paarung legt das Weibchen im Mai/Juni bis zu 20 Eier an einem trockenen und sandigen Loch ab. Die Eier sind bis zu 25mm lang und wiegen bis zu 10 Gramm. Jetzt werden sie in den Inkubator überführt, das spätere Geschlecht ist hier von der Temperatur abhängig. Bis 28°C schlüpfen Männchen, bei 28-29,5°C gemischt und über 29,5°C schlüpfen Weibchen. Nach 80-120 Tagen schlüpfen die Schildkrötenbabys mit einer Panzerlänge von bis zu 3cm.

Wie aufwändig ist die Pflege einer Europäischen Sumpfschildkröte?

Im Aquarium ist der Pflegeaufwand etwas größer durch Filterreinigung und Wasserwechsel. Im Naturteich ist der Aufwand sehr gering. Hier musst du nur täglich für Futternachschub sorgen. Diese interessante Sumpfschildkröte ist sehr neugierig und gewöhnt sich recht schnell an seine Besitzer, das macht die Haltung ganz besonders.

Wissenswertes über die Europäische Sumpfschildkröte

  • Die Winterstarre ist für ein gesundes Tier sehr zu empfehlen und findet im Wasser statt. Das ist nur möglich, weil sie dann nicht mehr über die Lunge, sondern über die Kloake atmet. Am Grund des Wassers wird die Nahrung eingestellt und der Körper auf 0 gefahren. Im November beginnt das Abtauchen und endet im März/April. Eine Überwinterung im Kühlschrank ist auch möglich.
  • In Deutschland gilt sie als vom Aussterben bedroht.
  • Gefährdungsgründe in der Natur sind Fressfeinde, Trockenlegung von Feuchtgebieten, Zerstörung der Landschaft durch Bebauung, der Straßenverkehr und die Fischerei.
  • Schutz durch Besitzverbot – In Deutschland dürfen nur nachgezüchtete Tiere gehalten werden. Außerdem ist sie meldepflichtig und du benötigst zur Haltung eine Genehmigung.

Shaka Animal StudioShaka Animal Studio, Jacky und Tobi. Jacky hat die Faszination Reptilien schon vor langer Zeit gepackt. Seit über 15 Jahren hält sie Reptilien aller Art. Sie ist gelernte Tierpflegerin und Tiertherapeutin. Sie hat Berufserfahrung sowohl in Zoos als auch bei Tierärzten. Tobi ist Fotograf und von klein auf begeistert von der Tierwelt. Die Unterwasserwelten sind sein Herzstück, die er schon seit vielen Jahren betreibt. Im Laufe der Zeit entstand zu Hause ein privater Zoo, den sie täglich voller Liebe gemeinsam versorgen und den sie regelmäßig auf ihrem. Youtube Kanal präsentieren.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten
  1. Margot Thomsen sagt:

    Liebe Leute,

    wer kann mir sagen, welche Schildköte ich am letzten Donnerstag in einem kleinen See (Landschaftsschutzgebiet) gesehen habe?
    Beschreibung: ca. 25 cm lang (vielleicht auch noch größer), Körper eher oval, dunkel, mit dunklem Kopf und orangen Streifen (orange, nicht gelb) an den Beinen.

  2. Lena sagt:

    Liebe Zooroyal Leser,

    Ich habe eine Frage, ich würde mir sehr gerne eine Europäische Sumpfschildkröte anschaffen.
    Leider finde ich keine guten Informationen zu der Haltung, dem Futter und den Kosten.
    Ich möchte meinen Schildkröten ein schönes Freigehege bieten und auch sonst alles was sie benötigen, doch ohne Information wird das schwierig.
    Kann mir jemand eine gute Website oder ein gutes Buch empfehlen?

    Danke für alle Antworten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.