Tennessee Walking Horse im Rasseportrait

1375
0
  1. Tennessee Walking Horse im Rasseportrait
    1. Rassemerkmale und Erscheinungsbild
      1. Das Tennessee Walking Horse – was ist das für eine Rasse?
      2. Woran erkenne ich ein Tennessee Walking Horse?
      3. Was ist das Besondere an einem Tennessee Walking Horse?
      4. Wie groß ist ein Tennessee Walking Horse?
      5. Wie hoch ist die Lebenserwartung eines Tennessee Walking Horse?
      6. Welche Fellfarben gibt es beim Tennessee Walking Horse?
    2. Wesenszüge und Charaktereigenschaften
      1. Sind Tennessee Walking Horses auch für Anfänger geeignet?
      2. Welche Verhalten- und Wesenseigenschaften zeichnen ein Tennessee Walking Horse aus?
    3. Herkunft & Geschichte
      1. Wo kommt das Tennessee Walking Horse ursprünglich her?
      2. Wofür wurden Tennessee Walking Horses gezüchtet?
    4. Pflege, Gesundheit, Krankheiten
      1. Worauf ist bei der Pflege beim Tennessee Walking Horse zu achten?
      2. Gibt es beim Tennessee Walking Horse rassetypische Krankheiten oder Erbkrankheiten?
    5. Wissenswertes über die Ernährung
      1. Was ist bei den Fütterungszeiten und der Futtermenge zu beachten?
      2. Wie oft sollte das Tennessee Walking Horse gefüttert werden?
    6. Aktivitäten mit dem Tennessee Walking Horse
      1. Welche Sportarten sind für das Tennessee Walking Horse geeignet?
      2. Wie viel Bewegung braucht ein Tennessee Walking Horse?
    7. Überlegung vor der Anschaffung
      1. Wo kann man ein Tennessee Walking Horse kaufen?
      2. Wo kann man für ein Tennessee Walking Horse eine Reitbeteiligung finden?
    8. Erziehung und Haltung
      1. Passt ein Tennessee Walking Horse zu mir?
      2. Wie halte ich ein Tennessee Walking Horse?
      3. Wieviel Platz braucht ein Tennessee Walking Horse?
      4. Wie transportiere ich ein Tennessee Walking Horse?
    9. Interessantes, Wissenswertes und Extras
      1. Warum sind Tennessee Walking Horses so beliebt?

Tennessee Walking Horse

Rassemerkmale und Erscheinungsbild

Das Tennessee Walking Horse – was ist das für eine Rasse?

Das Tennessee ist ein mittelgroßes Pferd. Es gibt sowohl eher kräftigere Typen dieser Rasse, als auch jene, die der Eleganz eines Arabers folgen. Die genauen Maße und der Körperbau hängen von der Zuchtlinie ab.

Woran erkenne ich ein Tennessee Walking Horse?

Diese Rasse hat einen geraden und ausdrucksstarken Kopf. Der Hals ist aufrecht, hoch angesetzt und muskulös. Die Schulter ist schräg gelagert. Der Rücken ist gerade, jedoch recht kurz. Die Kruppe ist schräg und lang. Der Schweif ist hoch angesetzt.

Was ist das Besondere an einem Tennessee Walking Horse?

Bei dieser Rasse ist der Walk – ein flacher Vier-Takt-Gang – sehr charakteristisch. Es handelt sich dabei um einen verlängerten und beschleunigten Schritt, bei dem die Hinterhufe weit über die Spuren der Vorderhufe hinaustreten. Unterschieden wird zwischen dem „Flat Walk“ und dem „Running Walk“, der mit bis zu 16 Stundenkilometern an die Geschindigkeit des Trabs anderer Rassen herankommen kann.

Wie groß ist ein Tennessee Walking Horse?

Es kann eine Widerristhöhe zwischen 1,45 m und 1,73 m erreichen.

Wie hoch ist die Lebenserwartung eines Tennessee Walking Horse?

Pferde dieser Rasse können 20 Jahre und älter werden.

Welche Fellfarben gibt es beim Tennessee Walking Horse?

Bei dieser Rasse kommen alle Farben und Farbvariationen vor. Ebenso können Schecken auftreten.

Wesenszüge und Charaktereigenschaften

Sind Tennessee Walking Horses auch für Anfänger geeignet?

Die Pferde gelten als gutmütig und ausgeglichen. Sie sind ideale Freizeit- und Familienpferde, da sie sehr menschenbezogen sind. Auch wenn sie dadurch Anfängern eine Freude machen würden, ist jedes Pferd als ein Individuum zu betrachten.

Welche Verhalten- und Wesenseigenschaften zeichnen ein Tennessee Walking Horse aus?

Diese Rasse ist bekannt für seinen sanften, gutmütigen und ruhigen Charakter. Sie ist intelligent, freundlich und sehr menschenbezogen – ein idealer Partner für die Freizeit und Familie.

Herkunft & Geschichte

Wo kommt das Tennessee Walking Horse ursprünglich her?

Das Walking Horse stammt aus den USA. Durch Einkreuzung mehrerer verschiedener Rassen entstanden diese Pferde.

Wofür wurden Tennessee Walking Horses gezüchtet?

Diese Pferde wurden als Gebrauchspferde gezüchtet. Sie sollten als trittsichere und vielseitig einsetzbare Pferde genutzt werden. So dienten sie sowohl zum Reiten als auch als Lastpferde auf Farmen bzw. Plantagen.

Pflege, Gesundheit, Krankheiten

Worauf ist bei der Pflege beim Tennessee Walking Horse zu achten?

Ein Pferd dieser Rasse benötigt regelmäßige Pflege. Bürsten, striegeln, waschen gehören ebenso dazu wie der regelmäßige Besuch des Schmieds und des Tierarztes.

Gibt es beim Tennessee Walking Horse rassetypische Krankheiten oder Erbkrankheiten?

Bei dieser Rasse sind weder rassetypische Krankheiten noch Erbkrankheiten bekannt.

Wissenswertes über die Ernährung

Was ist bei den Fütterungszeiten und der Futtermenge zu beachten?

Diese Pferde sind nicht besonders anspruchsvoll, was ihre Fütterung betrifft. Sie benötigen ausreichend qualitativ hochwertiges Heu und entsprechendes Mineralfutter. Zur Weidesaison sollte ausreichend Weide zur Verfügung stehen, ansonsten benötigen sie kaum Kraftfutter, nur nach Bedarf.

Wie oft sollte das Tennessee Walking Horse gefüttert werden?

Zur Weidesaison können die Pferde im Gras stehen. Ist dies nicht möglich, solltest du Heu entsprechend dazufüttern. Es sollte in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Das Mineralfutter reicht bei einmaliger Gabe am Tag oder du bietest deinem Pferd einen Salz- bzw. Mineralstein an.

Aktivitäten mit dem Tennessee Walking Horse

Welche Sportarten sind für das Tennessee Walking Horse geeignet?

Das Walking Horse kannst du mit seinen bequemen Gängen ideal als Reitpferd nutzen. Seine Spezialgänge, den „Flat Walk“ und den „Running Walk“, machen es besonders. Es kann zudem in der Dressur, dem Springreiten oder der Vielseitigkeit eingesetzt werden. Ebenso im Gelände und bei langen Ausritten macht es eine gute Figur.

Wie viel Bewegung braucht ein Tennessee Walking Horse?

Das Tennessee Walking Horse ist intelligent und lernwillig. Es möchte nicht nur bewegt, sondern auch beschäftigt und gefordert werden. Gemeinsam mit seinem Menschen geht es durch dick und dünn.

Überlegung vor der Anschaffung

Wo kann man ein Tennessee Walking Horse kaufen?

Ein Pferd dieser Rasse kannst du sowohl beim Züchter als auch aus Privathand erwerben. Überlege dir vorher genau, was du dir wünscht und suche dann in Ruhe nach deinem Traumpferd.

Wo kann man für ein Tennessee Walking Horse eine Reitbeteiligung finden?

Da diese Rasse durch ihren sanften, gutmütigen und ruhigen Charakter besticht, wirst du sicher schnell eine Reitbeteiligung für dein Pferd finden können. Denn gerade durch die Leichtrittigkeit und der hohen Lernbereitschaft, macht das Arbeiten mit diesen Pferden besonders viel Spaß.

Erziehung und Haltung

Passt ein Tennessee Walking Horse zu mir?

Suchst du ein besonderes und außergewöhnliches Freizeitpferd, ist diese Rasse genau das richtige für dich. Mit seinem sanften, gutmütigen und menschenbezogenen Charakter wickelt es jeden um den Finger. Ebenso zeigt es eine hohe Lernbereitschaft und Leichtrittigkeit. Vor allem seine Spezialgänge machen dieses Pferd zu einer Besonderheit.

Wie halte ich ein Tennessee Walking Horse?

Diese Rasse kannst du sowohl im Offenstall als auch in einer Box halten. Bei der Offenstallhaltung sollte es einen Unterstand geben, der dein Pferd vor Wind und Wetter schützt. Zudem sollte der Untergrund trocken sein. Bei der Boxenhaltung muss die Box genügend Platz bieten und natürlich sauber, hell und gut belüftet sein. Der Kontakt zu Artgenossen ist sehr wichtig.

Wieviel Platz braucht ein Tennessee Walking Horse?

Das Tennessee braucht eine ausreichend große Box oder einen Unterstand. Die Weideflächen sollten weitläufig sein. Ebenso der Paddock oder der Sandplatz sollten der Anzahl an Pferden gerecht werden.

Wie transportiere ich ein Tennessee Walking Horse?

Diese Rasse kann in einem normalen Pferdeanhänger transportiert werden.

Interessantes, Wissenswertes und Extras

Warum sind Tennessee Walking Horses so beliebt?

Walking Horses sind ideale Freizeit- und Familienpferde. Sie zeichnen sich durch ihren gutmütigen, freundlichen, ruhigen und menschenbezogenen Charakter aus. Auch ihre Lernbereitschaft und die Leichtrittigkeit machen sie zu sehr bequemen und angenehmen Reitpferden. Vor allem ihre speziellen Gänge, dem „Flat Walk“ und dem „Running Walk“, machen diese Pferde zu etwas Besonderem.


KristinaKristina Ziemer-Falke ist zertifizierte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein und das Messerli Forschungsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Darüber hinaus verfügt sie über viele Zusatzausbildungen und Schwerpunkte und ist im Prüfungsausschuss der Tierärztekammer Niedersachsen für die Hundetrainerzertifizierungen.
Mit ihrem Mann Jörg Ziemer gründete sie das Schulungszentrum Ziemer & Falke, in dem sie seit vielen Jahren mit viel Herz, Leidenschaft und Kompetenz Hundetrainer in ganz Deutschland ausbilden und viele Weiterbildungsangebote anbieten. Viele kennen Kristina außerdem als erfolgreiche Autorin von Fachbüchern für Hundetrainer und Hundehalter sowie aus Artikeln beliebter Hundezeitschriften.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.