Wassertest für Meerwasseraquarien

642
0

Wassertest für Meerwasseraquarien

Die Wasserqualität ist wohl der wichtigste Faktor für ein gesundes Aquarium. Mit einem Wassertest für Meerwasseraquarien lassen sich verschiedene Parameter bestimmen.

Warum brauche ich einen Wassertest für Meerwasseraquarien?

Die Wasserqualität ist ausschlaggebend für ein gesundes Aquarium. Nur wenn die Werte stimmen sind die Fische und Korallen gesund und wachsen. Besonders im Meerwasser ist es wichtig, dass du in der Lage bist, deine Parameter zu testen und anzupassen. Gerade bei einem neuen Becken sind die Werte nicht stabil und müssen ständig überprüft und angepasst werden. Ansonsten fühlen sich deine Tiere nicht wohl und es entstehen Algen. Nur wenn du weißt, was in deinem Becken vorgeht, kannst du es verbessern.

Warum ändern sich die Werte laufend?

Dafür gibt es viele Gründe. In der Einlaufphase zum Beispiel hat man oft mit dem Nitritpeek zu kämpfen. Anfangs schwanken die Werte sehr. Auch ein Anstieg an Algen verändert die Werte. Ist das Becken erstmal eingefahren, wird es einfacher. Aber die Korallen verbrauchen dauerhaft Spurenelemente, die nachdosiert werden müssen. Mit jeder Koralle, die wächst oder ihr zusätzlich einsetzt, erhöht sich der Verbrauch. Eine Anpassung ist somit immer wieder nötig.

Welche Wasserwerte sind im Meerwasseraquarium am wichtigsten?

Folgende 11 Wasserwerte musst du im Auge behalten und regelmäßig überprüfen:

  • Temperatur
  • Salzgehalt (Dichte)
  • KH – Karbonathärte
  • CA – Calcium
  • MG – Magnesium
  • NO2 – Nitrit
  • NO3 – Nitrat
  • PO4 – Phosphat
  • SO – Silikat
  • PH-Wert
  • NH3/4 - Ammonium und Ammoniak

Die optimalen Werte hängen von deinem Besatz ab. Ein Misch-Becken benötigt andere Werte, wie ein reines Steinkorallen-Becken. Ein reines Weichkorallen-Becken benötigt wiederum andere Werte. Lass dich am besten von einem Profi beraten, um festzustellen, welche Werte für genau dein Aquarium optimal sind.

Die ICP-OES Analyse

Einige Firmen bieten eine Analyse über Labore an. Ein Wassertest für Meerwasseraquarien im Labor sind sehr genau und es werden weitaus mehr Wasserparameter getestet, als du zu Hause testen kannst. Dafür kannst du in Fachgeschäften oder online ein Labor-Kit bestellen. Im Kit ist bestens beschrieben, wie du vorgehen musst. Entnehme die Wasserprobe nach Anleitung und sende sie an das Labor. Das Ergebnis bekommst du per Mail oder über die Website des Labors. Du erhältst zusätzlich Tipps und Beratung zur Behebung des Problems.

Dauerhaft ist diese Variante eines Wassertest für Meerwasseraquarien aber sehr teuer, deshalb wird der Tröpfchen-Test für zu Hause empfohlen. Vor allem, wenn du Probleme im Becken hast und keine Ursache dafür findest, solltest du aber einen ISP-OES Test zur Analyse einschicken.

Tröpfchentest für Zuhause

Diese Tests sind einfach durchzuführen und du musst dafür kein Chemiker sein. Aber was genau ist ein Tröpfchentest? Die Messung erfolgt über Farben, die bei einer bestimmten Konzentration geändert werden. So sagt uns eine bestimmte Farbe oder Änderung der Farbintensität welche Werte sich ergeben. Arbeite immer nach Anleitung, sei genau, zähle die Tropfenmenge penibel ab und halte die Wartezeit genau ein. Musst du mit Pulver testen, achte auf gehäuften oder gestrichenen Messlöffel. Nimm dir dafür Zeit und mache es nicht, wenn du im Stress bist. Je genauer du arbeitest desto genauer sind deine Tests.

Hier zwei Beispiele meiner Tests:
KH wird bei mir über die Tropfenanzahl ermittelt, bei der sich mein Testwasser von blau auf rosa färbt. Der erste Tropfen färbt das Wasser blau, jetzt zähle ich jeden Tropfen den ich hinzugebe, bis das Wasser rosa ist. Die Anzahl der Tropfen ergibt nun das Ergebnis meines KH-Wertes im Aquarium.
NO2 wird über 3 verschiedene Flüssigkeiten getestet, von Flüssigkeit A benötige ich 5 Tropfen, dann kommen 10 Tropfen von Flüssigkeit B hinzu. Das Gläschen wird nun geschwenkt und muss 3 Minuten stehen bleiben. Nach 3 Minuten kommen 4 Tropfen von Flüssigkeit C hinzu, kurz schwenken und in 10 Minuten ist das Ergebnis fertig. Dann kann ich mein Ergebnis mit der Farbskala vergleichen. Der gemessene Wert ist die Farbe, die am besten zu meiner Farbe im Testgläschen passt.

Tipp: Auch die Tageszeit ändert die Werte. Führe den Wassertest für Meewasseraquarien am besten immer zur selben Tageszeit durch.

Salzgehalt und Temperatur messen

Anders ist das beim Messen des Salzgehalts und der Temperatur. Diese können nicht über Tröpfchentest gemessen werden.

Es gibt 3 Arten, den Salzgehalt zu messen:

  1. Refraktometer: Dafür gebt ihr einen Tropfen Meerwasser auf das Gerät und ihr könnt den Messwert mit Durchschauen ermitteln.
  2. Spindel oder Aräometer: Hier habt ihr ein hohes Gefäß, das ihr mit eurem Wasser befüllt, dann kommt die Spindel hinein. Nach kurzem Einpendeln kannst du dein Ergebnis ablesen.
  3. Leitmessgerät: Dafür müsst ihr nicht einmal Wasser entnehmen, ihr könnt direkt im Becken messen und das Gerät zeigt euch den Wert an.

Die Temperatur wir ganz klassisch über ein Thermometer gemessen. Es gibt verschiedene Arten, am genauesten sind Innenthermometer oder Thermometer mit einem Sensor im Wasser.

Tipps

  • Beim Wassertest für Meerwasseraquarien willst du natürlich ein möglichst genaues Ergebnis, deshalb spare bei den Tests nicht und kaufe Markentests.
  • Achte darauf, dass die Tests auch für Meerwasser geeignet sind.
  • Wenn die Tests abgelaufen sind, bitte erneuern.
  • Reinige dein Zubehör gut, sonst könnte deine nächste Testung verfälscht sein.
  • Kommt dir ein Ergebnis komisch vor, teste nochmal, vielleicht ist ein Fehler unterlaufen.
  • Arbeite immer genau und nimm dir genug Zeit.
  • Lege dir ein Handtuch oder Ähnliches unter, vielleicht verschüttest du etwas.

Du musst vor den Tests keine Angst haben, es ist wirklich einfach und macht sogar Spaß.


Shaka Animal StudioShaka Animal Studio, Jacky und Tobi. Jacky hat die Faszination Reptilien schon vor langer Zeit gepackt. Seit über 15 Jahren hält sie Reptilien aller Art. Sie ist gelernte Tierpflegerin und Tiertherapeutin. Sie hat Berufserfahrung sowohl in Zoos als auch bei Tierärzten. Tobi ist Fotograf und von klein auf begeistert von der Tierwelt. Die Unterwasserwelten sind sein Herzstück, die er schon seit vielen Jahren betreibt. Im Laufe der Zeit entstand zu Hause ein privater Zoo, den sie täglich voller Liebe gemeinsam versorgen und den sie regelmäßig auf ihrem. Youtube Kanal präsentieren.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.