Über 300 Marken
Kostenloser Versand in Deutschland ab 19€
25 Jahre Erfahrung

Chihuahua im Rasseportrait

1431
0

ChihuahuaHerkunft und Rassegeschichte: besonders beliebt bei Touristen

Der Chihuahua kommt vermutlich aus Mexiko – die genaue Herkunft ist bisher allerdings nicht geklärt. Vermutlich sind sie direkte Nachfahren der Aztekenhunde. Mitte des 19. Jahrhunderts begannen die Mexikaner die kleinen Chihuahuas zu züchten und an Touristen aus Amerika und Europa zu verkaufen. Dort wurde die Zucht vermehrt betrieben und die Hunde wurden immer beliebter.

Beschreibung

Der Chihuahua gilt als die kleinste Hunderasse der Welt, wobei sein Körper eher lang als hoch ist. Charakteristisch sind vor allem seine großen, fledermausartigen Ohren und seine großen Augen.

Größe

Die Widerristhöhe liegt sowohl bei Rüden, als auch bei Hündinnen bei 15 – 23 cm.

Gewicht

Sowohl Rüden, als auch Hündinnen werden zwischen 1,5 und 3 kg schwer.

Fellfarben und –länge

Die Farbvielfalt ist beim Chihuahua groß – es können alle Farben, Kombinationen und Abstufungen von Schwarz, Weiß und Braun vorkommen. Auch das Fell kann unterschiedlich ausfallen und lang oder kurz sein.

Charakter und Wesen: mutiger kleiner Kämpfer

Besonders charakteristisch für den Chihuahua ist sein Mut. Selbst gegenüber viel größeren Hunden und Menschen bleiben sie stets selbstbewusst und tapfer. Die kleinen Hunde sind außerdem sehr lebhaft, temperamentvoll und neugierig. Chihuahuas sind sehr anhänglich und nicht gerne allein. Sie sind sehr auf ihre Bezugsperson fixiert und können gegenüber anderen Menschen oder Tieren auch mal eifersüchtig reagieren.

Problemlose Haltung in kleinen Wohnungen

Ein Chihuahua kann problemlos in einer Wohnung gehalten werden, braucht aber dennoch täglich genug Auslauf und Beschäftigung. Sie sind gute Begleit- und Familienhunde, allerdings nicht für Familien mit Kleinkindern geeignet. Die kleinen Hunde fixieren sich gerne auf ihren Menschen und sind sehr anhänglich. Sie sollten daher nicht lange alleine gelassen werden. Unterwegs ist der Transport in der Hundetasche in Ordnung. Sie bietet dem Tier einen guten Schutz vor Menschenmassen und Gedränge. Dauerhaft sollten Chihuahuas aber nicht in einer Handtasche transportiert werden, da sie viel Bewegung brauchen und sich gerne austoben.

Erziehung mit Konsequenz

Auch wenn der Chihuahua sehr klein und niedlich ist, sollte die Erziehung von Anfang an konsequent verfolgt werden. Da sie gegenüber anderen Hunden oft eifersüchtig und furchtlos reagieren können, sollten sie bereits im Welpenalter gut sozialisiert werden. Andernfalls kann es passieren, dass der Chihuahua sich zu einem Kläffer entwickelt.

Pflege und Gesundheit

Fellpflege

Das Fell des Chihuahuas ist pflegeleicht und muss lediglich regelmäßig gebürstet oder gekämmt werden. So können abgestorbene Haare, Schmutz und Hautschuppen ganz einfach entfernt werden.

Rassetypische Krankheiten

Zu den am häufigsten auftretenden Erkrankungen zählt, wie bei allen kleinen Hunderassen, die Unterzuckerung. Typische Krankheiten wie Augenentzündungen und Zahnstein können durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen frühzeitig erkannt und zügig behandelt werden. Des Weiteren können die Hunde unter Herzerkrankungen leiden oder sich eine Patellaluxation (Herausspringende Kniescheibe) zuziehen.

Ernährung/Futter

Der Chihuahua sollte mit einem hochwertigen Futter mit hohem Fleischanteil gefüttert werden. Dabei ist es egal, ob Trockenfutter oder Nassfuttert gefüttert wird. Auch eine Rohfütterung mit BARF ist für den Chihuahua problemlos möglich. Das richtige Futter für deinen Chihuahua findest du hier.

Lebenserwartung

Bei guter Pflege und artgerechter Haltung, wird ein Chihuahua zwischen 10 und 18 Jahren alt.

Chihuahua kaufen

Wer beim Züchter kauft, hat eine deutlich höhere Chance, ein gesundes Tier zu kaufen. Die Welpen stammen bei eingetragenen Züchtern ausschließlich aus gesunden Verpaarungen und wurden bereits auf typische Chihuahua Krankheiten untersucht.

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.