Katzenstreu entsorgen – So geht’s richtig

47477
0

Katzenstreu entsorgen

Als verantwortungsvoller Katzenhalter oder Katzenhalterin weiß man, dass die Entsorgung von Katzenstreu eine wichtige Aufgabe ist, die korrekt ausgeführt werden muss. Man steht regelmäßig vor der Frage: Wie kann ich das Katzenstreu entsorgen? Wir haben uns mit dem Thema im Detail befasst und beantworten dir im Folgenden alle wichtigen Fragen zum Thema. So kannst du in Zukunft nichts mehr falsch machen. Immerhin entgeht man so vielleicht auch dem ein oder anderen Nachbarschaftsstreit.

Was muss man beim Entsorgen von Katzenstreu beachten?

Es gibt keine allgemein gültige Antwort darauf, wie man Katzenstreu richtig entsorgt, da dies stark vom Material des verwendeten Katzenstreu abhängt. Einige Katzenstreuarten können im Biomüll entsorgt werden, während andere nicht dafür geeignet sind.

Wie kann ich Katzenstreu entsorgen?

1. Katzenstreu im Garten entsorgen

Katzenstreu sollte keinesfalls auf den Kompost landen, da es Toxoplasmose-Erreger enthält. Die meisten von euch werden Katzenstreu aus Bentonit zu Hause haben, da dieses in den meisten Supermärkten erhältlich ist. Es handelt sich dabei um ein Gestein beziehungsweise ein Gemisch aus verschiedenen Tonmaterialien, das nicht biologisch abbaubar ist.

2. Katzenstreu in der Biotonne entsorgen

Auch in der Biotonne hat Katzenstreu aus Betonit, das nicht biologisch abbaubar ist, nicht zu suchen. Pflanzliche Katzenstreusorten, wie solche aus Holz, Stroh oder Zuckerrübenschnitzeln, können in der Biotonne (oder auch im Restmüll) entsorgt werden. Sie sind biologisch abbaubar und bieten eine gute Geruchsbindung und Saugfähigkeit. Ob dein Katzenstreu in die Biotonne darf, findest du in der Regel auf der Verpackung.

3. Katzenstreu in der Toilette entsorgen

Eine weitere Form von Katzenstreu besteht aus Silikat. Da dieses Material eine poröse Struktur hat, kann es bis zu 40 % des eigenen Gewichts aufnehmen. Auch dieses Streu gehört keinesfalls in die Toilette. Das Einzige, was man in der Toilette entsorgen dürfte, ist der Katzenkot selbst. Doch dieser ist in aller Regel vermischt / umgeben von dem Katzenstreu. Deshalb sollte man ihn in Verbindung mit Katzenstreu niemals in der Toilette entsorgen, da dies zu Verstopfungen führen kann.

4. Katzenstreu in der Restmülltonne entsorgen

Die Entsorgung von Katzenstreu in der sicherste Weg. Allerdings darf die Streu nicht lose in die Tonne geworfen werden, sondern sollte separat eingewickelt werden.

Typische Fehler beim Entsorgen von Katzenstreu

Ein häufiger Fehler bei der Entsorgung von Katzenstreu ist das gleichzeitige Entsorgen des Katzenkots, der jedoch separat entsorgt werden sollte. Wenn der Kot nicht vollständig mit dem Streu ummantelt ist, kann er in der Toilette entsorgt werden, ansonsten sollte er in den Restmüll. Darüber hinaus darf wie beschrieben nicht jedes Katzenstreu in die Biotonne. Nur kompostierbare Produkte dürfen dort entsorgen werden und auch hier muss der Katzenkot extra entsorgt werden. Wenn das Katzenstreu in die Biotonne darf, findest du den Hinweis in aller Regel auf der Verpackung.

So solltest du dein Katzenstreu entsorgen

Wie du siehst, kann man beim Entsorgen von Katzenstreu durchaus den ein oder anderen Fehler begehen. Wichtig ist: Verwende zunächst einmal Katzenstreu, das zu deiner Katze passt, denn auch Katzen haben hier Präferenzen. Um sicherzustellen, dass du die Katzenstreu korrekt entsorgst, solltest du vor dem ersten Mal einen Blick auf die Hinweise auf der Verpackung werfen.

Nutze einen eigenen Mülleimer

Wir empfehlen grundsätzlich, dass du für die Katzenstreu-Entsorgung einen eigenen Mülleimer zur Verfügung stellst. Damit du nicht täglich zum Müll laufen musst. Der Mülleimer sollte mit einem strapazierfähigen Müllbeutel ausgestattet sein, denn Katzenstreu kann ganz schön schwer sein.

Nutze die richtige Mülltonne

In jedem Fall sollte man Katzenstreu niemals einfach lose in den Restmüll geben, sondern immer eine Mülltüte dafür verwenden.

Trenne Katzenkot und Katzenstreu

Wenn du deine Katzenstreu in der Biotonne entsorgen möchtest, trenne sie zuvor vom Katzenkot. Dieser ist in der Regel mit Toxoplasmose Erregern belastet und gehört immer ausschließlich in die Restmülltonne.

Welche Katzenstreu passt zu dir und deiner Katze? Mach den Test!

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Typ-Check wird geladen ...


Laura GentileLaura Gentile ist Coach für Mensch&Tier und unterstützt als geprüfte Katzenverhaltensberaterin und Hundetrainerin Menschen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Ursprünglich hat die Halbitalienerin Medien und Kommunikationswissenschaften studiert. Durch ihre eigenen Haustiere kam sie dann zu ihrer Berufung. Katze Kiwi und Hündin Lychee unterstützen Laura auch in ihrem beruflichen Alltag. Pfötchentraining ist spezialisiert auf Problemfälle und unterstützt seit Jahren Menschen dabei, mit ihrem Haustier endlich einen entspannten Alltag zu führen.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.