Thai Bangkaew Dog

5608
0

Thai Bangkaew Dog

Thai Bangkaew Dog Steckbrief

Name
Thai Bangkaew Dog Steckbrief
Herkunft
Thailand
Lebenserwartung
12-14 Jahre
FCI-Standard
Funktion
Größe
Felllänge
mittellang
Charakter/Wesen
aufgeweckt, aufmerksam
Fellfarbe
weiß mit klar abgegrenzten Flecken

Rassenmerkmale und Erscheinungsbild

Wie sieht ein Thai Bangkaew Dog aus?

Der Thai Bangkaew Dog ist ein mittelgroßer Hund vom Typ Spitz. Rüden sollen eine Widerristhöhe von 46 bis 55 Zentimetern, Hündinnen von 41 bis 50 Zentimetern vorweisen. Ein Gewicht ist nicht vorgegeben. Der offizielle Standard beschreibt diesen extrem seltenen Hund so:

Der Thai-Bangkaew-Hund ist ein quadratisch gebauter und gut proportionierter Hund, niemals kurzbeinig mit einem ziemlich breiten und tiefen Brustkorb. Er hat ein doppeltes Haarkleid, welches eine Mähne an Hals und Schultern bilden soll und eine buschige Rute, welche auffälliger bei den Rüden als bei den Hündinnen ist. Rüden haben stärkere Knochen als Hündinnen.

Die Farben des Thai Bangkaew sollen weiß mit klar abgegrenzten Flecken sein. Er trägt ein doppeltes Haarkleid. das Deckhaar ist gerade und grob. Seine Unterwolle ist weich und dicht. Das Fell ist mäßig lang am Körper, länger am Hals und an den Schultern einen Kragen formend. Die Augen sind mandelförmig und dunkel bis schwarz. Die Ohren sind klein, aufgerichtet und nach vorne zeigend.

Wie alt wird ein Thai Bangkaew Dog?

Angaben zur Lebenserwartung liegen nicht vor. Es sollten aber gut 12 Jahre sein.

Wesenszüge und Charaktereigenschaften

Welche Eigenschaften hat ein Thai Bangkaew Dog?

Das Wesen des Bangkaew Dogs wird in seinem Standard wie folgt beschrieben:

Aufgeweckt, intelligent, treu, aufmerksam und gehorsam. Diese Rasse ist leicht auszubilden. Fremden gegenüber sollte er etwas zurückhaltend sein.

Da weder Angaben zur Herkunft und zu den früheren Aufgaben dieser Hunderasse vorliegen, noch Erfahrungsberichte aus der Praxis, lässt sich derzeit nicht mehr sagen.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Das Quiz wird geladen ...

Herkunft & Geschichte

Wo kommt der Thai Bangkaew Dog her?

Zur Geschichte des Bangkaew Dog ist praktisch nichts Belastbares bekannt. Es gibt blumige Legenden, jedoch kaum wirkliche Fakten. Der Standard berichtet: "Der Bangkaew-Hund ist ... eine Mischung aus der dortigen Buddist Abbot’s schwarz-weissen Hündin und einem heute ausgestorbenen Wildhund, sind die Vorfahren der heutigen Rasse. Die Auswahl Zucht von einzelnen Würfen in 1957 erbrachte die Generationen, die man heute sehen kann. Der Thai Bangkaew-Hund wird als ein geschätztes Erbgut der Phitsanulok Provinz angesehen."

Auch hier stellen sich bei genauerem Hinschauen viele Fragen, etwa was mit "Wildhund" oder der erwähnten „Buddist Abbot’s Hündin“ gemeint ist. Es ist keinerlei nachvollziehbare Dokumentation zur Entwicklung dieser Rasse verfügbar. In alten Berichten wird sie nicht erwähnt. Offiziell sind selbst in Thailand nur ganze acht Zuchtstätten des Thai Bangkaew Dogs gemeldet. 2011 erfolgte eine provisorische Anerkennung als Hunderasse durch den Weltverband FCI. Eine offizielle Anerkennung steht aus.

In Deutschland wird er vom Deutschen Club für Nordische Hunde züchterisch betreut. Eine Zuchtstätte ist aber nicht registriert.

Beliebte Mixe

Mixe mit Thai Bangkaew Dog gibt es in Europa nicht.

Pflege, Gesundheit und Krankheiten

Wie viel Pflege braucht ein Thai Bangkaew Dog?

Die Rasse braucht während des Fellwechsels viel Pflege. Deckhaar und Unterwolle müssen dann täglich intensiv ausgebürstet werden. Ansonsten sollte er pflegeleicht sein. Aufgrund seiner Seltenheit liegen keine Informationen zu seiner Gesundheit vor. Inzucht ist wahrscheinlich ein rassetypisches Problem.

Wissenswertes über die Ernährung

Welches Futter ist für den Thai Bangkaew Dog am besten?

Der Thai Bangkaew Dog sollte ein problemloser Kostgänger sein.

Aktivitäten mit dem Thai Bangkaew Dog

Er wird als intelligenter, aktiver, gehorsamer Hund beschrieben. Entsprechend solltest du mit ihm Hundesportarten betreiben können, z.B. Agility oder Dogdancing. Es liegen aber keinerlei Erfahrungen vor.

Überlegungen vor der Anschaffung

Wenn du dich für einen Hund dieser Rasse interessierst, solltest du dich bei einem Thai Bangkaew Dog-Züchter vor Ort umschauen, der dem VDH angeschlossen ist. Derzeit ist hier jedoch keine Zuchtstätte eingetragen. Vielleicht ist es besser, wenn du dich zum Beispiel nach einem Deutschen Mittelspitz bei Züchtern oder im Tierheim umschaust.

Erziehung und Haltung

Passt ein Thai Bangkaew Dog zu mir?

Die Rasse sollte sich problemlos dem Lebensstil seiner Menschen anpassen können. Auch gilt er laut Standard als gehorsam und treu, was auf eine gute Erziehbarkeit hindeutet. Da weder Angaben zur Herkunft und zu den früheren Aufgaben dieser Hunderasse vorliegen, noch Erfahrungsberichte aus der Praxis, lässt sich auch zu diesem Punkt nicht mehr sagen.

Interessantes, Wissenswertes & Extras

Der Thai Bangkaew Dog ist ein weltweit extrem seltener Hund.


Christoph JungChristoph Jung Seit seiner Kindheit gehören Hunde zu den besten Freunden des Hundeforschers. Die Beziehung Mensch – Hund ist für ihn ein faszinierendes Thema, das ihn täglich beschäftigt und für das er sich auch öffentlich engagiert. Aus seiner täglichen Forschung entstand das Buch „Tierisch beste Freunde“. Jung lebt mit seiner Familie und seinen Hunden in der Nähe von Halle.


Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.