Katzenstreu mit Duft

Eigenschaften
Marken
  •  
  •  
  •  
  •  
ZooRoyal Ultra Klump-Streu mit frischem Duft naturweiss
(250)
ZooRoyal Ultra Klump-Streu mit frischem Duft naturweiss 6l
Varianten erhältlich
2,99 €
(0,50 € / 1 l)
ZooRoyal Ultra Klump-Streu mit frischem Duft naturweiss
-14%
Golden Grey Master Katzenstreu mit Babypuderduft
(435)
Golden Grey Master Katzenstreu mit Babypuderduft 14kg
Varianten erhältlich
ABO 11,39 €
UVP 13,99 €
11,99 €
(0,86 € / 1 kg)
-14%
Golden Grey Master Katzenstreu mit Babypuderduft
-10%
Golden Grey Katzenstreu mit Babypuderduft
(132)
Golden Grey Katzenstreu mit Babypuderduft 2x14kg
Varianten erhältlich
UVP 25,60 €
22,99 €
(0,82 € / 1 kg)
-10%
Golden Grey Katzenstreu mit Babypuderduft
Golden White mit Lavendelduft 14kg
(19)
Golden White mit Lavendelduft 14kg
ABO 12,34 €
12,99 €
(0,93 € / 1 kg)
Golden White mit Lavendelduft 14kg
-30%
Anibest Naturholz Klumpstreu
(13)
Anibest Naturholz Klumpstreu 10l
Varianten erhältlich
UVP 5,39 €
3,77 €
(0,38 € / 1 l)
-30%
Anibest Naturholz Klumpstreu
-7%
Europet Bernina Pure White Sensitive Katzenstreu 2x15l
(2)
Europet Bernina Pure White Sensitive Katzenstreu 2x15l
UVP 25,98 €
24,19 €
(0,81 € / 1 l)
-7%
Europet Bernina Pure White Sensitive Katzenstreu 2x15l

Katzenstreu mit Duft für Frische im Katzenklo

Klumpend oder nicht klumpend, mineralisch oder aus Silikat – wenn es um Katzenstreu geht, stehst du vor einer großen Auswahl. Das stille Örtchen deiner Mieze ist für sie eine wichtiger Platz und sollte daher ideal gestaltet sein. Dazu gehört die Wahl der passenden Streu. Viele Katzenhalter bevorzugen duftende Streu, die die Gerüche der Toilette geschickt überdecken und angenehm riecht. Welchen Duft wir empfehlen und was die Katzentoilette perfekt macht, erfährst du bei uns.

Das Katzenstreu-Einmaleins: Alles über die Katzentoilette

Einige Grundregeln sind für langjährige Katzenhalter selbstverständlich und für Neulinge von Anfang an zu beachten. So gilt unter anderem, immer mindestens ein Katzenklo mehr aufzustellen, als Katzen im Haushalt leben. Am besten positionierst du die Klos in ruhigen Zimmerecken und achtest auf eine regelmäßige sowie gründliche Pflege, damit kein unangenehmer Duft im Katzenstreu entsteht. Und damit wären wir schon beim Thema.

Denn Katzen sind sehr reinliche Tiere, die großen Wert auf Hygiene legen und sich ein besonders sauberes Klo wünschen. Mindestens einmal am Tag sollte die Katzenstreu gereinigt und alle 1 bis 2 Wochen komplett gewechselt werden, um unerwünschte Gerüche fern zu halten. Noch besser lassen sich diese mit wohlriechender Streu übertönen, beispielsweise mit dem Duft zarter Blumen.

Katzenstreu mit Duft: Beliebte Geruchssorten im Überblick

Wenn ein zarter Frühlingsduft durch dein Zuhause weht, muss es nicht unbedingt an frisch gepflückten Blumen liegen: Denn nun erhältst du angenehm riechende Katzenstreu mit einem Duft, der deiner Samtpfote eine wohlriechende Umgebung für ihre Geschäfte schafft. Zusätzlich zur effektiven Geruchsbindung verbreitet die Streu frische Frühlingsaromen oder bringt einen Hauch von Zitrusfrucht mit sich. Wie wäre es mit folgenden Varianten:

  • Babypuderduft
  • Lavendel
  • Holz
  • Baumwollblüten
  • Jasmin  

Sowohl Klumpstreu als auch Katzenstreu ohne Klumpen kann mit einem wohlriechenden Duft versehen werden. Kritiker sind diesen aromatischen Zusätzen gegenüber skeptisch, da Katzen über eine sehr sensible Nase verfügen. Sie nehmen den Geruch bis zu 14-mal intensiver wahr, sodass manche Düfte penetrant wirken könnten. Hochwertige Duftstreu ist jedoch genau auf diese empfindliche Nasen abgestimmt und schafft eine angenehme Atmosphäre, die Mensch und Tier zugleich gefällt.

Alternativ kannst du dich für Geruchsentferner oder Deos entscheiden, die auf die Katzenstreu gesprüht werden und einen feinen Duft verbreiten. Teste am besten selbst, welche Variante und insbesondere welche Duftsorte deine Mieze am liebsten mag. Übrigens empfehlen wir, Vorlegematten vor den Klos zu positionieren, damit herausfallende Streuklümpchen zuverlässig aufgefangen werden.

Geheimtipp Babypuderduft fürs Katzenklo

Zwischen blumigen Sorten und holzigen Noten ist der Babypuderduft ein absolutes Highlight für Katzenbesitzer. Klassische Katzenstreu neigt zu Staubentwicklung, was gesundheitliche Folgen nach sich ziehen kann. Streu mit Babypuder reduziert diesen Effekt, da es kaum staubt. Außerdem werden Gerüche effizienter gebunden. Sensible Samtpfoten, die künstliche Parfumzusätze ablehnen, werden sich über den feinen Duft von Babypuder freuen.

Trotz mildem Duft sollte das Katzenklo weiterhin regelmäßig gereinigt werden, da die Streu ansonsten unhygienisch wird und deine Katze ihr Klo womöglich ablehnt. Spüle die Toilette mit der Duschbrause ab und lasse sie vollständig trocknen. Im Anschluss gibst du eine Schicht Katzenstreu hinein, die etwa 5 cm hoch ist. Die Hinterlassenschaften entfernst du einfach mit entsprechenden Streuschaufeln.

Unser Fazit: Zarter Duft für die Katzentoilette

Verschiedenes Futter, unterschiedliche Katzenstreu – wenn es um Stubentiger geht, wirst du ganz schön viele Entscheidungen treffen. Da die Katzentoilette ein wichtiger Rückzugsort für die Mieze ist, muss diese optimal gestaltet und mit der passenden Streu gefüllt sein. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, ist Streu mit einem natürlichem Duft eine hervorragende Wahl: Mit frischen Blumen oder zartem Babypuder überblenden feine Aromen unangenehme Gerüche der Toilette. Selbst sensible Kätzchen freuen sich über die wohlriechende Umgebung und auch du wirst das natürliche Parfum genießen.