Hundekekse

Eigenschaften
Marken
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hardys VITAL Belohnungskekse Wild & Birne 125g
(0)
Hardys VITAL Belohnungskekse Wild & Birne 125g
3,99 €
(31,92 € / 1 kg)
Hardys VITAL Belohnungskekse Wild & Birne 125g
Hardys VITAL Belohnungskekse Pute & Banane 125g
(0)
Hardys VITAL Belohnungskekse Pute & Banane 125g
3,99 €
(31,92 € / 1 kg)
Hardys VITAL Belohnungskekse Pute & Banane 125g
Hardys VITAL Belohnungskekse Rind & Hagebutte 125g
(0)
Hardys VITAL Belohnungskekse Rind & Hagebutte 125g
3,99 €
(31,92 € / 1 kg)
Hardys VITAL Belohnungskekse Rind & Hagebutte 125g
Defu Bio-Snack Huhn und Möhre 200g
(0)
Defu Bio-Snack Huhn und Möhre 200g
4,49 €
(22,45 € / 1 kg)
Defu Bio-Snack Huhn und Möhre 200g
BugKeks Adult gelb Banane & Chiasamen
(0)
BugKeks Adult gelb Banane & Chiasamen 8x150g
Varianten erhältlich
UVP 39,12 €
36,99 €
(30,83 € / 1 kg)
-5%
BugKeks Adult gelb Banane & Chiasamen
BugKeks Adult grün Spinat & Hanf
(0)
BugKeks Adult grün Spinat & Hanf 150g
Varianten erhältlich
4,89 €
(32,60 € / 1 kg)
BugKeks Adult grün Spinat & Hanf
Defu Bio-Keks Hirse mit Joghurt und Aronia 200g
(0)
Defu Bio-Keks Hirse mit Joghurt und Aronia 200g
5,29 €
(26,45 € / 1 kg)
Defu Bio-Keks Hirse mit Joghurt und Aronia 200g

Hundekekse – schnelle und leckere Belohnung für deine Fellnase

Dein Liebling hat sich beim Training richtig verausgabt und alle Kommandos perfekt befolgt? Dann ist es Zeit für leckere Hundekekse als Belohnung. Die kleinen Snacks für zwischendurch sind ideal, um richtiges Verhalten zu belohnen oder deinen Hund zum Spaziergehen, Spielen, Training oder für den Arztbesuch zu motivieren. Du kannst du Hundeleckerli beim Spielen Verstecken oder deinem Rabauken im Vorfeld zeigen, was ihn nach erfolgreicher Übung erwartet. Ob für kleine oder große Tiere – Hundekekse gibt es für alle Größe und Altersklassen.

Wofür werden Hundekekse eingesetzt?

Grundsätzlich kannst du Hundekekse für unterschiedliche Zwecke einsetzen. Häufig werden sie jedoch als Belohnung, Motivation oder Beschäftigung für Hunde verwendet. 

  • Belohnung: Ob du deinem Haustier Grundkommandos beibringen möchtest oder ob du mit ihm sportliche Trainingseinheiten absolvierst – nach getaner Arbeit sind Hundekekse die ideale Belohnung. Idealerweise setzt du die Snacks mit der Zeit nicht mehr als Belohnung, da dein Hund die erlernten Kommandos sonst nur noch gegen "Bezahlung" durchführen will. Als erster Anreiz sind sie jedoch wunderbar geeignet. 
  • Motivation: Einige Fellnasen tun sich manchmal schwer, sich für den abendlichen Spaziergang oder die nächste Trainingseinheit zu begeistern. Du kannst die Leckerlis daher auch zur Motivation einsetzen und deinem Liebling die Belohnung im Vorfeld zeigen. 
  • Beschäftigung/Ablenkung: Natürlich kannst du Hundesnacks und -kekse auch einfach als Beschäftigung oder zur Ablenkung einsetzen. Ist dein Hund beispielsweise in einer Situation sehr gestresst, können kleine Leckerli ihn davon ablenken. Beispielsweise, wenn dein Liebling Angst vor dem Besuch beim Tierarzt hat, sind Hundeleckerli ein wirksames Mittel, dass er erkennt, dass es gar nicht weiter schlimm ist.   

Welche Zutaten stecken in Hundekeksen?

Für den Kauf von Hundekeksen spielen die Inhaltsstoffe eine entscheidende Rolle. Schließlich möchtest du deinem Liebling nur das beste Hundefutter servieren. Die Grundzutaten der Hundekekse sind in der Regel:

  • Fleisch oder Fisch 
  • Innereien 
  • Gemüse 
  • Getreide  

Den Großteil der Zutatenliste macht der Fleischanteil aus. Je mehr Fleisch oder Fisch in einem Hundekeks enthalten ist, desto qualitativer ist er. Typische verwendete Fleischsorten sind Geflügel, Lamm und Rind. Einige ausgewählte Leckerli enthalten hochwertigen Thunfisch – für die meisten Schleckermäuler ein echter Gaumenschmaus.

Ein besonderer Leckerbissen sind tierische Innereien wie Hühnerherzen, Rinderherzen und Co. Sie versorgen deinen Liebling mit wichtigen Proteinen und sorgen für eine echte Geschmacksexplosion.

Pflanzliche Bestandteile wie Obst oder Gemüse können ebenfalls in Hundekeksen vorkommen. Vom Apfel über die Kartoffel bis zur Karotte gibt es je nach Geschmack verschiedene Snacks für deinen Hund. Sie liefern wichtige Vitamine für eine gesunde Ernährung.

Für den Kohlehydrat-Anteil und die Energieversorgung enthalten einige Hundekekse Getreide, zum Beispiel in Form von Haferflocken. Doch Achtung: manche Hunde vertragen Getreide nicht so gut und sie bekommen dadurch einen aufgeblähten Bauch. Einige vertragen grundsätzlich kein Weizen oder Getreide. Daher gibt es für empfindlichere Fellnasen auch leckere Hundesnacks, die getreidefrei sind. 

Je nach Keks können auch Zutaten wie Zucker, Öl und Konservierungsstoffe enthalten sein. Diese sind vor allem für einen intensiveren Geschmack und längere Haltbarkeit im Snack. Hier gilt jedoch: weniger ist mehr. Qualitativ hochwertige Kekse enthalten möglichst wenig von diesen Zutaten. 

Unser Tipp: Je nachdem, ob die Hundekekse trocken oder feucht sind, solltest du sie unterschiedlich lagern. Trockene Hundekekse werden am besten in einem luftdichten Behälter gelagert. Weiche, feuchte Leckerli bewahrst du besser im Kühlschrank auf. 

Unser Fazit: Hundekekse als schneller, leichter Snack für zwischendurch

Hundekuchen kannst du zwar auch selbst backen, doch der Aufwand dafür ist meist sehr hoch. Deutlich einfacher und vor allem unkomplizierter ist es hingegen, wenn du du auf Hundekekse aus unserem Online-Shop zurückgreifst. Ob kleine oder große, klassische oder getreidefreie – die Auswahl der Hundekekse in unserem Sortiment bietet für jedes Schleckermäulchen die ideale Zwischenmahlzeit.

Mehr Infos zum Thema Hundekekse findest du in unserem Magazin

Hunde-Magazin entdecken