Umfrage ergibt: Serien gucken mit Haustieren macht mehr Spaß

1404
2

So schauen unsere Haustiere FernsehenSie reden nicht dazwischen, klauen nicht die Fernbedienung und spoilern nicht: Haustiere sind einfach die besseren Partner beim Serien schauen. Das hat eine Umfrage des Streaming-Anbieters Netflix ergeben.

So gucken Haustierhalter mit ihren Vierbeinern Fernsehen

Eine Befragung von 50 000 Netflix-Nutzern hat ergeben, dass 50% der Befragten am liebsten zusammen mit ihren Haustieren fernsehen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Unsere Haustiere beschweren sich nicht über das Programm und verraten uns nicht frühzeitig, wie die Staffel endet. Und wenn es mal traurig oder gruselig wird, halten sie Pfötchen. So wendet sich laut Netflix jeder dritte befragte Nutzer für die emotionale Unterstützung beim Serien schauen an seinen Vierbeiner. 21% der Befragten gab sogar an, mit ihren Haustieren über Filme und Serien zu diskutieren. Wenn man geduldige Zuhörer sucht, die nie widersprechen, sind Haustiere da natürlich die ideale Wahl. 😉

Anspruchsvolle Gesellschaft

Auch, wenn dein Haustier sich nicht mit dir um die Fernbedienung streitet, können unseren Fellnasen beim Serien gucken ganz schön anstrengende Zeitgenossen sein. Wenn sich dein Hund direkt vor den Fernseher setzt oder wenn Miezi es mal wieder schafft, zwei Drittel des Sofas und alle Kissen für sich zu beanspruchen, müssen wir eben doch ein paar Kompromisse machen. So haben auch 44% der Befragten angegeben, dass sie sich schon einmal für ihr Haustier anders hingesetzt haben, um mit ihm in Ruhe fernsehen zu können. 15% haben sogar schon einmal die Serie gewechselt, weil sie das Gefühl hatten, ihr Haustier würde ein anderes Programm lieber mögen. Um Zeit mit unseren tierischen Lieblingen zu verbringen, nehmen wir eben doch einiges auf uns.

Die Lieblingsserien der Haustiere

Laut der Umfrage von Netflix schauen Katzenhalter mit ihren Miezen am liebsten „Star Trek“, während Hundehalter auf Action setzen und Vogelhalter Komödien bevorzugen. Auch wenn 26 % der befragten Nutzer angab, ein eigenes Profil für ihr Haustier angelegt zu haben, spiegeln diese Vorlieben wahrscheinlich eher den Geschmack von Herrchen oder Frauen wider. Oder was meint ihr? Haben Haustiere einen eigenen Film- und Seriengeschmack?

Was guckt ihr euch am liebsten mit euren Haustieren im Fernsehen an? Schreibt uns in den Kommentaren!

 

Hilf uns, unseren Service weiter zu verbessern. War dieser Artikel hilfreich für dich?

Kommentare, Fragen und Antworten
  1. Gertrude Hörnler sagt:

    Hallo,
    ich würde mir gerne Tiersendungen ansehen aber mein Hund hat was dagegen. Er läuft zum Fernseher und verbellt die Tiere egal welche sogar Zeichentrickfiguren. Ich hüpfe nur mehr von einen Sender zum anderen.

    1. ZooRoyal sagt:

      Hallo Getrude,

      oh je, das ist natürlich ärgerlich. Versuche deinem Hund mit Kommandos klar zu machen, dass er nicht bellen darf, wenn der Fernseher läuft.
      Ansonsten hilft nur ihn während der Tiersendung in ein anderes Zimmer zu verfrachten. 😉

      Liebe Grüße,
      dein ZooRoyal Team

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.