Trixie Krallenschere
(0)
Trixie Krallenschere 12cm
Varianten erhältlich
 
8,99 €
Trixie Krallenschere
-24%
Trixie Krallenzange 14cm
(9)
Trixie Krallenzange 14cm
UVP 6,99 €
5,29 €
-24%
Trixie Krallenzange 14cm

Im Idealfall benötigen Katzen keinerlei Krallenpflege, denn sie kümmern sich um Ballen und Krallen selbst: Durch das Wetzen am Kratzbaum werden die Krallen auch bei Hauskatzen beansprucht und auf natürliche Weise abgenutzt, bei Freigängern ähnelt die Abnutzung noch am meisten der natürlichen Art und Weise. Bei den meisten Katzen reicht diese Nutzung der Krallen aus, um eine gesunde Länge langfristig zu garantieren, allerdings gibt es auch Samtpfoten, wo Pfotenpflege durchaus nötig ist.

Wenn das Wetzen der Krallen am Kratzbaum nicht ausreicht, können die langen Krallen die Katze zuerst beim Gehen behindern, später auch schmerzhaft einwachsen und zu Entzündungen führen. In solchen Fällen muss der Halter eingreifen und das Stutzen der Krallen übernehmen. Wie so oft bei der Pflege ist es so, dass die Katze selber bestimmt, ob sie die Prozedur über sich ergehen lässt. Funktioniert das Krallenstutzen zuhause nicht, muss der Tierarzt das übernehmen.

Ideal ist es, wenn man schon im jungen Alter beginnt, die Katze an die Pflege der Krallen zu gewöhnen. Du kannst bei dieser Übung das Schneiden der Krallen erst mal nur simulieren und die Kleine immer ausgiebig belohnen, damit die Prozedur immer etwas Positives bleibt.