Diät Hundefutter nass

Eigenschaften
Marken
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nasses Diät Hundefutter ist speziell auf die Bedürfnisse übergewichtiger Hunde spezialisiert. Auch für bestimmte Krankheiten, wie etwa Nierenprobleme, ist ein spezifisches Diät Hunde Nassfutter die erste Wahl. Denn nur ein Futter, das genau auf die Eigenschaften und Besonderheiten Ihres Hundes angepasst ist, garantiert dauerhaft eine ausgewogene Ernährung mit allen notwendigen Vitaminen und Spurenelementen. Im Gegensatz zu Trockenfutter hat das Diät Hunde Nassfutter mehrere Vorteile. Einerseits enthält das Light Nassfutter einen höheren Anteil an rohem Fleisch. So wird das nasse Diätfutter zu einem unverzichtbaren Protein- und Energiespender. Dank des Wasseranteils von bis zu 80 % wird zudem der Flüssigkeitshaushalt des Hundes deutlich besser reguliert. Außerdem bieten sich Diät Hunde Nassfutter bei übergewichtigen Vierbeinern vor allem auch deswegen an, weil der Hund eine deutlich höhere Menge an Futter zu sich nehmen kann, um die gleiche Kalorienmenge aufzunehmen. So beugen Sie anhaltenden Hungergefühlen bei Ihrem Vierbeiner vor.

Wie auch das normale Futter ist auch das Diät Hunde Nassfutter in unterschiedlichen Sorten und Geschmacksrichtungen erhältlich. Anbieter wie Animonda oder Rinti halten eine große Auswahl für Sie parat, sodass Sie genau das Light Nassfutter auswählen können, das Ihrem Hund am besten schmeckt. Für empfindliche Mägen gibt es ebenso abgestimmtes Diät Hunde Nassfutter wie für Störungen des Magen-Darm-Apparates, die auch Auslöser von Übergewicht sein können. Bevor Sie jedoch etwa ein Diät Hunde Nassfutter für Lebererkrankungen oder Diabetes füttern, sollten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Tierarzt halten!