Aqua Medic Phosphatentferner antiphos Fe

Art.-Nr.: 1000078921
(2)

Filtermaterial zur Phosphat- und Silikatentfernung aus Meer- und Süßwasseraquarien. antiphos Fe entzieht dem Wasser Phosphat und Silikat und wirkt so unerwünschtem Algenwachstum entgegen.Hochwirksame pelletierte Aktivkohle zur Entgiftung und Entfernung von Farbstoffen.

12,49 €
UVP 14,30 € (-12,7%)

zzgl. Versand

6 PAYBACK Punkte
Packungsgröße Grundpreis Art.-Nr. Preis  
22,19 € / 1 kg 1000078922 22,19 € Spartipp
24,98 € / 1 kg 1000078921 12,49 €
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Gefahrgutklasse
N
Marke
Aqua Medic
Packungsgröße
500g, 1000g
Aktionsnummer
6043

Carbolit ist eine hochwirksame pelletierte Aktivkohle. Carbolit macht Aquarienwasser schnell glasklar und entfernt Farb- und Trübstoffe sowie Reste von Medikamenten. Auch Gelbstoffe, die sich im Wasser anreichern können, werden entfernt. Carbolit kann aber auch als Langzeitkohle eingesetzt werden. Sie wird nach kurzer Zeit von Bakterien besiedelt und funktioniert dann als hochwirksamer biologischer Filter - aerob und anaerob. Carbolit ist pH-neutral und kann im Meer- und Süßwasser eingesetzt werden.

Artikeldetails:

  • Ideale Substrat zur Reduzierung des Phosphatgehaltes
  • Die Bindekapazität von antiphos Fe beträgt ca. 10 g Phosphat/kg.
  • 500 ml reichen für ein 300 l Aquarium bei normaler Belastung ca. 3 – 6 Monate.
  • Für Süß- und Meerwasser geeignet.
Anwendung:

Um Wassertrübung zu vermeiden, muss das Granulat unter fließendem warmem Wasser gründlich gespült werden. Anschließend gibt man es in einem Filterbeutel (z. B. Aqua Medic Filterbag) in den Filterkreislauf. Dem darüber bzw. durch das Granulat fließende Wasser wird das Phosphat entzogen. Eine besonders hohe Wirksamkeit wird erzielt, wenn das Granulat langsam durchströmt wird (Bypass), so dass die Kontaktzeit des Wassers mit antiphos Fe möglichst lang ist. Das typische Abbauverhalten von antiphos Fe ist aus dem Diagramm ersichtlich. Überdosierung von antiphos Fe kann nicht erfolgen. Es erhöht sich lediglich die Standzeit, die abhängig vom Besatz des Aquariums und der Menge der eingebrachten Phosphate (z. B. durch Futter) ist. Zur Ermittlung Ihres idealen Auswechselintervalls empfehlen wir die regelmäßige Kontrolle der Phosphatwerte im Aquarium.

Gesamtbewertung:
5 von 5 Sternen
Volker P. am 4.9.2021

Ist halt gut
zu Benutzen

Dirk L. am 18.8.2021

Ich wechsle halbjährlich das Granulat
Dadurch wird den Algen der Phosphor entzogen.