Über 300 verfügbare Marken
  Kostenloser Versand in Deutschland ab 19€
  Wir sind für Sie da! 0221/1773-1000
  25 Jahre Erfahrung im Bereich Heimtierbedarf

Tetra pH/KH Minus 250ml

7,89 €*
%
Statt: 9,29 €* (15,1% gespart)

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 250 ml (3,16 € * / 100 ml)
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Wasseraufbereiter von Tetra. Zur kontrollierten Senkung und Regulierung der pH- und KH-Werte. In Süß- und Meerwasseraquarien verwendbar.


Art
Wasseraufbereiter
Behandlung
KH, pH-Wert
Wasserart
Süßwasser, Meerwasser

Diese Wasserpflege ist dazu konzipiert, die Karbonathärte (KH) und den pH-Wert zu regulieren beziehungsweise korrigieren. Es eignet sich zur Herstellung von tropengleichem Aquariumswassers mit einem pH-Wert unter 7,5 und einer KH um 4° dH.

Durch die Benutzung von Tetra Aqua KH/pH Minus wird die KH wird präzise eingestellt und damit der pH-Wert dauerhaft reguliert, der von der KH und dem CO2 Gehalt beeinflusst wird. Als positiver Nebeneffekt wird durch die Freisetzung von CO2 das Pflanzenwachstum verbessert. Durch die einfache Anwendung kann es auch zur Behandlung akuter Ammoniakvergiftungen in Süß- und Salzwasseraquarien genutzt werden.

Artikeldetails:

  • Karbonathärte wird präzise eingestellt
  • Dauerhafte pH-Regulierung
  • Einfache, sichere Anwendung
  • Verbessertes Pflanzenwachstum
  • Zur Behandlung akuter Ammoniakvergiftungen
  • Für Süß- und Meerwasseraquarien geeignet
  • 250 ml Inhalt

Anwendung:

Zur kontrollierten pH- und KH Senkung geben Sie alle 2-3 Tage max. 25 ml pro 100 l direkt ins Aquariumswasser. Die KH wird dadurch jeweils um ca. 2° dKH gesenkt. Diese Dosierung ist so oft zu wiederholen, bis die gewünschte KH und damit der optimale pH-Wert erreicht ist.Während der Behandlung ist das Wasser zu belüften und eine eventuelle CO2-Zufuhr zu unterbrechen. Stellen Sie durch regelmäßige Wassertests sicher, dass die KH nicht unter 2-4° dKH sinkt, da ansonsten ein Säuresturz eintreten kann.

Dauerhafte Milieuverbesserung im Aquarium:

5 ml pro 100 l alle 2-3 Tage direkt ins Aquariumswasser geben. Die KH wird hier bei jeder Anwendung um ca. 0,4 ° dKH gesenkt. Durch diese Dauerbehandlung wird die KH langsam und kontinuierlich bis auf max. 2° dKH abgesenkt. Ist dieser Wert erreicht, ist ein Teilwasserwechsel durchzuführen, um einen Säuresturz zu vermeiden. Bei akuter Ammoniak-Vergiftung (ab ca. 1,5 mg/l NH3) neutralisiert die Zugabe von 25 ml pro 100 l das giftige Ammoniak in Sekunden

Im 35L Nano bei Anwendung mit 2/3 der angegebenen Dosis innerhalb weniger Minuten (langsam dosiert direkt im Becken zugegeben) ph von ehemals 7,2 auf 6,8 gesenkt und KH von ehemals 6,5° dH auf 4,5°dH gesenkt (kolorimetrische bzw. Titrations-Messung mittels J*L-Tropftests). Noch nicht geprüft, in welchen Intervallen nachdosiert werden muß (lt. Hersteller alle 2-3 Tage).

Garnelen (Tiger) und Fischen (Funkensalmler) sowie Schnecken (TDS und PHS) hat es nichts ausgemacht, den Pflanzen (Echinodorus, Cryptocoryne, Vallisneria) auch nicht.

Joachim - 12.04.2011 10:35:42

Unsere Empfehlungen für Sie